ich friere immer und fühle mich schwach!

5 Antworten

Hallo Penni, da ich Dein Alter,noch Deine Größe und Gewicht kenne,würde ich als erstes darauf tippen,das Dein Körper unterversorgt ist.Nimm Deine Größe minus 100,dann nimmst Du das mal 24 Std.was dabei heraus kommt das sind deine Kalorien die Du auf jeden Fall zu Dir nehmen mußt ( Grundumsatz).Treibst Du zusätzlichen Sport,oder arbeitest Du sogar schon,mußt Du 1000 Kalorien dazurechnen.Ein Auto braucht auch guten Sprit um zu fahren also versorge Deinen Körper richtig.Der Körper holt sich das,was er braucht aus Deinen Muskeln und Knochen.Das merkt man jetzt noch nicht aber später im Alter,dann ist es zu spät.Ich habe gerade gelesen das Du eine Diät machst,dann ist es um so wichtiger Dich an den Plan oben zu halten.Du nimmst einfach nur Deinen Grundumsatz zu Dir und wirst sehen das Du abnimmst ohne zu frieren.Wenn Du unter Deinen Grundumsatz gehst,nimmt der Körper das was ihm fehlt aus den Fettdepots.Diese Fettdepots sind um Deine Organe.Werden die Fettdepots aufgebraucht,so schädigst Du Deine Organe.An die Speckröllchen geht der Körper nicht.Also denke bitte an Deinen Grundumsatz.Ich wünsche Dir das Du den richtigen Weg findest.

Da wirst du wohl nicht um einen Bluttest bei deinem Hausarzt herumkommen, denn entweder könnte es sich um einen Eisenmangel und/oder um eine Unterfunktion der Schilddrüse handeln, wäre in beiden Fällen nichts Schlimmes, denn wenn du die richtigen Präparate einnimmst, geht es dir dann nach kurzer Zeit wieder besten)s. Alles Gute für dich! :-

Entweder isst du zu wenig = dein Körper stellt auch die Körpertemperatur auf Sparflamme, oder du hast einfach generell einen niedrigen Blutdruck (das ist sehr häufig bei (jungen) Frauen der Fall!) oder Kreislaufprobleme oder vielleicht hast du auch Eisenmangel. Wenn du auch Schlaf- und Konzentrationsprobleme, Kopfschmerzen und Leistungsschwäche hast, ist das (oder ein anderer Mangel) sehr wahrscheinlich der Fall. Das kannst du aber leicht feststellen lassen, indem du dein Blut untersuchen lässt.

Falls es Eisenmangel ist, kann ich dir "Kräuterblut" von Floradix (= ein Nahrungsergänzungsmittel) sehr empfehlen!

Also ich hab auch eher kalt bei dem Wetter was wir grad haben. Muss also nicht gleich ne Krankheit sein, könnte aber auf einen zu niedrigen Blutdruck schliessen lassen, solltest Du also mal messen oder einen Arzt fragen.

Als ich jung war, ging es mir mal so, als ich sehr niedrigen Blutdruck hatte. Aber ich lese gerade, Du machst eine Diät. Da stellt der Körper die Themparatur auf Sparflamme, deshalb frierst du so.

Was möchtest Du wissen?