Hilfe bei Berechnung der skalaren komponenten?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo,

Vektoren werden miteinander multipliziert, indem man die Summe aus den Produkten der einzelnen Komponenten bildet. Deshalb nennt man diese Multiplikation auch Skalarprodukt, weil als Ergebnis kein Vektor, sondern eine Zahl (Skalar) herauskommt.

Du mußt also jeweils zunächst die eingeklammerten Vektoren miteinander multiplizieren. Die Zahl, die dann herauskommt, wird mit dem Faktor vor der Klammer multipliziert, das ganze dann mit dem Vektor hinter der Klammer.

Multiplizierst Du dagegen einen Vektor mit einer Zahl, bekommst Du als Ergebnis wieder einen Vektor.

Beispiel: 2*(1/3)=(2/6) Die einzelnen Komponenten werden mit 2 multipliziert und bilden die neuen Komponenten des Ergebnisvektors.

Dagegen:

(2/3)*(1/3)=2*1+3*3=2+9=11

3*[(3/2/-4)*(-2/0/4)]*(-5/1/4)=3*(-6+0+(-16)*((-5/1/4)=3*(-22)*(-5/1/4)=
-66*(-5/1/4)=(330/-66/-264)

Davon ziehst Du nun das Ergebnis von 5*[(Vek.B)*(Vek.C)]*Vek.A ab.

Wenn Du zwei Vektoren addierst oder subtrahierst, gehst Du auch komponentenweise vor und erhältst einen Vektor als Ergebnis.

Beispiel: (4/6/-1)+(2/0/3)=(4+2/6+0/-1+3)=(6/6/2)

Herzliche Grüße,

Willy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Willy1729
30.05.2016, 09:44

Als Ergebnis müßte (-60/-326/256) herauskommen.

0
Kommentar von auaauamehr
30.05.2016, 13:58

Vielen Dank, ich habs lösen können:)

1
Kommentar von Willy1729
31.05.2016, 05:39

Vielen Dank für den Stern.

Willy

0

zwischen aVek. und bVek sowie zwischenbVek. und cVek. befindet sich ein multiplikationszeichen.

das wurde irgendwie nicht gepostet

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?