Hey, ich muss zu dem Thema Ministerium für Staatssicherheit (MfS) einen Vortrag halten. Hierzu meine Frage..wie kann ich das Wappen der Mfs deuten? Vielen Dank!

...komplette Frage anzeigen „Emblema Stasi“ von jgaray, based on Nickel Chromo's raster design (see Source a - (Geschichte, DDR, staatssicherheit)

2 Antworten

Das Schild symbolisiert die Abwehraufgabe des MfS gegen alle Feinde und Gegner der DDR aus dem In- und Ausland, insbesondere auf geheimdienstlicher Basis, also verdeckt. Das Gewehr mit aufgepflanztem Seitengewehr (auch Bajonett) symbolisiert den aktiven geheimdienstlichen Kampfauftrag zum Schutz und zum Nutzen der DDR, dazu zählt u.a. die Auslandsaufklärung (besonders im kapitalistischen Ausland), die Infiltration ausländischer Staats-, Regierungs- und Sicherheitsorgane sowie die Beschaffung von Informationen z.B. aus Technologie und Forschung, aber auch die Liquidierung von für die DDR als besonders schädlich eingestufter Personen. Die Flagge mit dem DDR-Emblem ist die offizielle Dienstflagge des MfS. In der Regel bezeichnet man das MfS auch als "Schild und Schwert der Partei" (gemeint ist die SED). Das Schwert Stand ursprünglich an der Stelle des Gewehrs.

Wappen des MfS - (Geschichte, DDR, staatssicherheit)

Bei dem abgebildeten Emblem handelt es sich um das erst seit Ende der 1960er Jahre benutzte Dienstwappen des Ministeriums für Staatssicherheit (MfS). Es war eine stark modernisierte Variante der vorhergehenden Symbole. (Schild und Schwert)

Die Darstellung – Schwert und Wappenschild mit Staatsemblem – ähnelte noch stark dem Dienstabzeichen der sowjetischen Geheimpolizei „Tscheka“. Nur das Schwert war beim MfS symbolisch hinter dem Schild platziert worden.

Das ursprüngliche Wappen findest du auf dieser Seite (etwa in der Mitte):

http://www.zechweb.de/DasWarDieDDR.htm

Was möchtest Du wissen?