Henna Haarfarbe auf blondiertem Haar verwenden?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Henna wäscht sich bei blodierteb Haaren einfach viel zu schnell raus, entweder hast du gleich nach dem ausspülen schon ein orange und kein rot mehr oder spätestens beim 2. waschen mit warmen Wasser, da du dir ja die Haare chemisch blodiert hast wozu willst du dann noch henna nutzen? Dann kannst du eben so gut rote chemische Farbe nutzen, rot ist auch mit am wenigsten schädlich, vorallem wenn es Tönung ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LucyRainbow
20.02.2016, 12:13

Wäscht sich Henna wirklich raus? Weil es steht bei den Drogeriemärkten immer bei Dauerhafter Farbe...

0

Da lag die Verkäuferin fast richtig ;-)
Henna kann keine Naturhaarfarbe aufhellen. Um also ein knalliges rot zu bekommen musst du vorher blondieren.
Was man bei Henna oder anderen Naturhaarfarben lassen sollte ist nach dem Färben zu blondieren um die Farbe wieder raus zubekommen. Es wird nicht funktionieren, eher wird es in ein grün abrutschen (hängt von der Naturhaarfarbe ab).
Rot ist generell schwerer zu halten wie andere Farben. Du wirst also am Anfang öfter nachfärben müssen um eine Sättigung zu erhalten. Bitte dabei auch daran denken, dass am Ansatz dann auch immer wieder blondiert werden muss vor dem nachfärben!
Wichtig ist das Haar nach der Farbbehandlung abzusäuern damit die Schuppenschicht geschlossen wird. Nach dem Färben 48h die Haare nicht waschen und dann ein gutes Colorshampoo verwenden. Am besten auch nur eine Ansatzwäsche durchführen.
LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?