Heizungsventil welcher Hersteller?

 - (Heizung, Hersteller)  - (Heizung, Hersteller)  - (Heizung, Hersteller)

4 Antworten

...hast Du noch mehr Ventile dieser Bauart? Dann mal einen der dort vorhandenen Thermostate abnehmen, an diesem Ventil probieren ob es passt und den dann als Muster mit in den Baumarkt nehmen. Vermutlich handelt es sich um ein altes MNG-Ventil (heute Honeywell) mit einem Aufnahmegewinde von 30 x 1,5 mm für den Thermostaten...könnte sich aber auch um ein "No-Name"-Produkt aus den 70er/80er Jahren handeln, bei dem es schwer wird, passenden Ersatz zu bekommen. Sofern das Gewinde passt, kannst Du jeden Hersteller verwenden, die Unterschiede sind marginal.

Du kannst jedes beliebige Thermostat dran schrauben am besten du nimmst ein elektronisches mit zeitschaltuhr

Heimeier

So einen finde ich bei Heimeier nicht? :(

0

funk auch ein neuer Heimeier Regulator?

0

"Oventrop" von vor 1994

Woher ich das weiß:Beruf – 25Jahre+ Berufserfahrung,SHK-Meister seit 2001

Kann ich einen neuen oventrop Regulator benutzen oder muss ich einen alten suchen? E-bay vielleicht?

0

...sorry, das ist kein Oventrop...schon gar nicht von vor 1994! Denn dann wäre das Aufnahmegewinde 30 x 1,0 mm. Dieses sieht aber eher nach 30 x 1,5 mm aus! Außerdem wäre das Oberteil nicht mit einem Sechskant versehen sondern rund, mit zwei sich gegenüberliegenden abgeflachten Flächen, an denen sich ein Schraubenschlüssel ansetzen läßt.

Ich tendiere zu MNG (Honeywell) mit ebenfalls 30 x 1,5 mm Aufnahmegewinde für den Thermostaten.

0

Was möchtest Du wissen?