Hallo! Warum wird Ouzo eigentlich stark gekühlt serviert und stimmt es, dass man dadurch langsamer betrunken wird?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Schnäpse, die man bei Zimmertemperatur trinken kann, sind in der Regel hochwertig. Guter Grappa oder Obstbrände gehen dann ohne "Schweppesgesicht" durch die Kehle.

Weniger hochwertiges muss dann eher kühl genossen werden, damit der Geschmack nicht so herauskommt. Grundsätzlich gilt beim Essen und Trinken immer: Je wärmer, desto intensiver das eigene Aroma.

Hat auf das Betrunkenwerden aber gar keinen Einfluss

Alkohol ist ein Gift und schmeck nicht.

Will sagen: Er wird kalt getrunken, damit man schön betrunken wird, ohne dass einem speiübel wird.

Betrunken wirst du immer gleich stark.

genau, umso kälter umso weniger besoffen ist man danach, wenn es dann aber im magen warm wird ist man mit einmal schlagartig betrunken. PROST

Was möchtest Du wissen?