Hallo wie schreibt man eine Analyse zu einem zeitungsbericht (Aufbau,Wichtig...)?

1 Antwort

Einleitung der Textanalyse
Titel des Textes
Name des Autors (Von wem stammt der Text?)
Entstehungszeit (Wann wurde der Text verfasst? → Literaturepochen)
Textsorte (Kommentar, Aufsatz, Gedicht, Brief, Bericht etc.)
Was will der Text? (→ Deutungshypothese)
Hauptteil der Textanalyse
Inhalt
Thema des Textes (Wovon handelt das Ganze? Welches Problem wird vorgestellt?)
Welche Handlung oder welches Geschehen wird gezeigt?
Knappe Beschreibung des Inhalts (→ Inhaltsangabe schreiben)
Ort der Handlung (Wo spielt sich das Ganze ab?)
Welche Figuren gibt es? (→ Protagonist, Antagonist?)
Wie werden diese Figuren beschrieben?(→ Charakterisierung)
Wie verhalten sich die Figuren zueinander? (→ Figurenkonstellation)
Welchen Zusammenhang gibt es zwischen Überschrift und Inhalt?
Struktur
Wie ist der Text aufgebaut? (Gliederung)
Wie beginnt und endet der Text? (Gibt es einen klassischen Aufbau?)
Gibt es einen Spannungsbogen?
Finden wir Höhepunkte? Vielleicht mehrere?
Wenn ja, gibt es auch einen Wendepunkt? Welche Auswirkungen hat dieser?
Gibt es einen Erzähler? Äußert sich dieser?
Welche Erzählperspektive nimmt der Erzähler ein? (→ auktoriale, personale, neutrale, Ich-Erzähler)
Wie steht der Erzähler zum Geschehen? Kommentiert er das Geschehen sogar?
Werden innere Vorgänge der Figuren dargestellt? (→ innerer Monolog, erlebte Rede)
Spielen Erzählzeit und erzählte Zeit eine Rolle?
Gibt es zeitliche Raffungen oder Dehnungen?
Gibt es eine Argumentationsstrategie? (Sind die Argumente stichhaltig? → Argumenttypen)
Sprache
Wirkt die Sprache veraltet oder modern?
Auffälligkeiten in der Sprache (wenige Adjektive, viele Substantive etc.)
Welche Adjektive kommen zum Einsatz? (wertende, beschreibende, unnötige?)
Welche Wortarten dominieren? Gibt es einen Stil? (Nominal-, Verbal-, Adjektivstil)
Gibt es besondere Stilfiguren? (→ Stilmittel)
Intention des Textes (nicht bei literarischen Texten!)
Was will der Autor von uns? (Handlungsabsicht)
…will er uns belehren, mahnen, informieren, erinnern etc.?
Welche Funktion hat der Text also? Ist er ein Appell oder persönlicher Natur?
Wer ist der Adressat des Textes? (An wen richtet sich der Text?)
Welche Einstellung hat der Autor zum Geschriebenen? (Ist das erkennbar?)
Gibt es historische, politische, gesellschaftliche Zusammenhänge?
Welchen Zusammenhang gibt es zwischen Intention und Entstehungszeit?
Einordnung
Ist der Text typisch für diese Zeit? (→ Literaturepochen)
Welche typischen Merkmale der Epoche weist der Text auf?
Welche Zusammenhänge gibt es zwischen Epoche und Text?
Ist der Autor ein typischer Vertreter dieser Epoche?
Schlussteil der Textanalyse
Wurde unsere anfängliche Vermutung bestätigt?
Gibt es noch offene Fragen, die der Text nicht behandelt oder beantwortet?
Was ist unserer Meinung? (Nur, wenn das ein Lehrer ausdrücklich verlangt!)

Aber das passt doch nicht wirklich zum analysieren eines Zeitungsberichtes oder?

0

Was möchtest Du wissen?