Hallo, ich möchte vom 3 Meter Sprungturm einen rückwärtssalto lernen, aber ich überwinde meine angst nicht, kann mir wer helfen?

6 Antworten

Es gibt viele Möglichkeiten sich seinen Ängsten zu stellen, angesichts deiner Situation rate ich dir das du erst mal "klein" anfängst. So kann der Fall auf einen Matratzenhaufen dir helfen dir die Angst vor dem Schmerz zu nehmen.

Um die Höhe zu überwinden solltest du zuerst vom Beckenrand springen und dich schließlich steigern, mit dem 1 meter weitermachen.

Schließlich musst du aber auch das Wagnis eingehen dich schließlich vom Turm zu stürzen, und auch wenn es überwindung kostet bin ich mir sicher das du danach Freude empfindest und die Angst wie weggeblasen ist.

Viel Spaß beim ausprobiern :)

Einfach springen :D Beim ersten mal habe ich mir in die Hose geschissen ^^. Ich habe es einfach durchgezogen und es ist nichts passiert. Übe erstmal wie ich sehr sehr oft vom 1er bist du es perfekt schaffst dann sollte eigentlich nichts passieren! Und desto öfters du es machst desto kleiner wird deine angst und du wirst immer und immer besser :D Aber du musst lernen wie du dich perfekt zur Kugel machst sonst könntest du wie ich enden und einen sehr sehr guten Bauchklatscher machen ^^


Ich denke aus 3 Metern kannst du nichts verkehrt machen. Einfach probieren. Achte einfach drauf, dass du nicht alleine bist und zur Not dir jmd helfen kann.

Ansonsten einfach gut vom Brett abstoßen, Kopf nach hinten nehmen und drehen. Schlimm weh tun wird das aus 3 Metern noch nicht, nur mit dem Kopf aufs Brett knallen solltest du nicht.

Was möchtest Du wissen?