Gurkenverträglichkeit mit Melonen

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

"vertragen" werden sie sich schon, nur ist ein kleiner Unterschied zwischen der Kultur von Melonen und Gurken zu beachten: eine Gurkenpflanze fühlt sich wohl, wenn sie optimale Temperatur hat und aussreichende Luftfeuchtigkeit, dann setzt sie immer neue Blüten und Früchte an, Melonenpflanzen bilden bei solchen Bedingungen nur Blätter und Stengel (Stängel ?!), um vernünftig Blüten anzusetzen, sollten sie unter kurzem Wassermangel "leiden", also mal welken lassen, dann aber wieder gut bewässern, bei der Reife der Früchte bin ich beim Giessen auch eher zurückhaltend, habe festgestellt: weniger Wasser = mehr Geschmack

P.S. ich pflanze schon seit Jahren die Sorte "Cantaloup Noir", die Früchte sind dunkelgrün, das Fleisch orange und besser im Geschmack als von jeder Melone, die es irgendwo zu kaufen gibt, Saatgut gibt es z.B. bei "Graines Baumaux", findet man im I- net, ist ein französischer Versand, aber die Seite ist gut verständlich gemacht, notfalls kann man dort anrufen, es gibt da einige Leute, die einigermassen gut Deutsch sprechen

Was möchtest Du wissen?