Gibt es ein Verb im Präsens und aktiv zum Wort "auserkoren"?

4 Antworten

Es gab mal ein deutsches Wort, das "kiesen" hieß. Heute ist es völlig ungebräuchlich (aber wer R. Wagner gehört hat, kennt das). Es ist verwandt mit Englisch "to choose"/"chosen" (er-koren). Im Isländischen kommt es noch vor "ég kaus" ("ich kieste, ich wählte aus"; Präteritum).

"Hugsaði ekki um neitt, ekki fram á næsta dag.
Einveru og friðsemdina kaus." (Gunnlaugsson)

Es ist auch ein Beispiel für einen Lautwandel s > r, siehe Vernersches Gesetz (dieses Beispiel ist der englischen Variante des wiki-Artikels drin).

Das geht wohl nicht nur dir so, sonder das hat wohl kaum jemand bisher wirklich mal gehört, aber natürlich gibt es auch hier alle möglichen Formen im Aktiv und Passiv.

In der ersten Person Singular Aktiv Präsens lautet die Form übrigens:

ich erkiese aus. Diese Form ist aber  "ungebräuchlich"!

Ruf mal den Link unten auf und dort einfach mal alle Formen von "auserkiesen" selbst  nach:

https://de.wiktionary.org/wiki/Flexion:auserkiesen

Existiert das Wort "Genervtheit", und wenn nicht, wie könnte ich es anders ausdrücken?

Ich würde gerne ausdrücken, dass jemand gleichzeitig genervt und besorgt ist. In diesem Fall: "In seiner Stimme klangen einerseits Genervtheit, andererseits Besorgnis mit."

Bloß glaube ich, das Wort "Genervtheit" gibt es überhaupt nicht. Muss ich das umschreiben (angespannte Nerven, o.ä.) oder gibts ein Substantiv, dass "genervt sein" beschreibt?

...zur Frage

Charakterisierung, Präsens/Präteritum

Hallo Community,

ich muss für Deutsch eine Charakterisierung über eine Person schreiben. Diese soll alles drum und dran umfassen, das ist mir klar. Ich habe eine Frage. Die Charakterisierung wird normalerweise im Präsens, der Gegenwart geschrieben. Kann man trotzdem einen gewissen Teil im Präteritum schreiben, um eine Vorzeitigkeit auszudrücken. Zum Beispiel: Die Person XY arbeitete bis zur Finanzkrise, bei Siemens. Jetzt entdeckt er einen neuen Beruf - das Handwerk. Danke im voraus.

...zur Frage

Wie schreibt man "Mit Liebe geschrieben?" richtig?

Ich frage mich ob ich bei "mit Liebe geschrieben", Liebe groß oder klein schreiben muss. Meine Überlegung: Es muss klein geschrieben werden, da es das Verb beschreibt. Wäre es groß geschrieben, könnte man daraus schließen, dass man mit Liebe wie mit Tinte schreibt (Statt Tine ist das Wort mit Liebe auf dem Blatt Papier geschrieben). Aber man schreibt es ja mit Liebe, so wie man auch schnell schreiben

Ist das so richtig?

Danke :)

...zur Frage

Synonym für "erstes Unternehmen auf dem Markt"?

Ich sitze gerade an meiner Bewerbung um eine Ausbildung und möchte mein Interesse am Unternehmen bekunden. Sie stellen Roboter her, die mit Kameras ausgestattet sind und dann z.b. in die Kanalisation oder durch Rohrsysteme geführt werden.

Ich suche ein Wort, dass beschreibt, dass xy das erste Unternehmen der Branche ist. Komm aber nicht darauf.

Sie sind "Markteröffner".. "das älteste Unternehmen der Branche" klingt irgendwie negativ (und so beschreibt sich die Firma selbst auf ihrer Homepage.. da könnte man meinen dass ich diese Bezeichnung einfach von der HP per copy paste übernommen habe)

...zur Frage

Von welchen Tier stammt diese Losung?

Ein Tier hat meine Terrasse als Toilette auserkoren und erleichtert sich alle paar Tage direkt vor der Terrassentür... Hat jemand eine Ahnung von welchem Wesen diese Losung stammt?

...zur Frage

G&G oder Ares?

Ich (blutiger Anfänger) bin auf der Suche nach einem für den Anfang verwendbare Softair Sturmgewehr an der ich am Anfang nichts dran machen muss. Als Marken hatte ich mir zum einen G&G und Ares auserkoren. Mein Budget liegt bei so maximal 350-380. Würde jetzt einfach wegen der großen Auswahl an Zubehör zu einer m4 greifen, lasse mich aber auch gerne zu einem anderen modell umstimmen. Freue mich auch baldige Rückmeldung.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?