Gibt es bei der Canon EOS 550D einen HDR-Modus?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

bei den belichtungsreihen kannst du feste stufen einstellen. also z.b. -1 0 +1 (unterbelichten, normale belichtung, überbelichten) oder ähnliches. dann kannst du entweder manuell, als würdest du von hand fotografieren auslösen, was aber die gefahr des verwackelns erhöht oder aber du stellst den selbstauslöser ein und er macht automatisch alle drei fotos in folge. ist eigentlich alles recht einfach zu machen. aber wie schon ein vorredner meinte. das hdr an sich entsteht nicht in der kamera, sondern kannst du erst am rechner erstellen.

nein, einen 'richtigen' HDR-Modus hat die 550D nicht, aber das, was du meinst, ist als Belichtungsreihe (AEB) bekannt.

Achte aber darauf, dass du sie in der Zeitautomatik (Av) verwendest.

Danke! Nur um sicher zu gehen: d.h. ich kann mir eine Belichtungsreihe definieren, die ich dann über die Zeitautomatik auslöse? Ich bastel mir also sozusagen meinen eigenen HDR-Modus?

0
@zaphodis

Okay, mal im Ernst: hast du das schonmal gemacht? - Weißt du, was HDR ist/bedeutet? (das ist jetzt nicht böse gemeint, aber ich hab den Eindruck, du bist sozusagen grad am Anfang ;)

Das HDR-Bild entsteht eh später am Rechner, was du brauchst, sind mehrere (je nach Kontrastumfang sogar 5 und mehr) Bilder mit unterschiedlicher Belichtung.

Und am besten erreicht man das eben über die AEB-Automatik, die normalerweise 0/-/+ belichtet in dem von dir definierten Umfang. Außerdem kannst die AEB ja noch shiften.

Wenn du noch nicht viel über HDR weißt, lies mal nocvh in epaar Foren darüber; z. B. solltest das ganze auch nicht mit AF oder automatischem Weißabgleich machen, sondern dies ebenfalls manuell einstellen.

0

Hat die Kamera nicht. Hat z.Zt. nur Sony.

Bleibt Dir wohl nichts anderes als eine Belichtungsreihe und dann mit Photoshop oder Gimp rumkämpfen...

Was möchtest Du wissen?