Fritz.box Wlan Nachtschaltung, Strahlung auch weg?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Sofern du das WLAN ausschaltest oder es über die Nachtschaltung deaktiviert wird ist dieses ausgeschaltet und strahlt nicht mehr. Zwar ist die Strahlung nicht direkt schädlich, allerdings kann man diese auch ohne eine Einschränkung vermeiden, indem man einen solchen Zeitplan einmalig konfiguriert.

Allgemein geht deine FRITZ!Box nach einigen Minuten ohne WLAN-Gerät in den WLAN-Standby, was du im Protokoll nachlesen kannst "Kein Gerät verbunden, Stromverbrauch wird reduziert".

Du kannst übrigens auch unnötige Frequenzbänder deaktivieren. Nutzt du kein 5GHz, da deine Geräte das nicht unterstützen kannst du das auch einfach deaktivieren. Unter WLAN > Funkkanal kannst du zudem auch die Sendeleistung auf 50% einstellen, was bei mir immer noch eine wunderbare Abdeckung leistet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das bringt absolut nichts, schonmal an fremde WLan Netzwerke Gedacht?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Strahlungsdosen sind so gering, dass es bisher keine Anzeichen an eine gesundheitsschädliche Wirkubg gibt.

Jedenfalls wird bei der Nachtschaltung das WLAN komplett abgeschaltet, also wird von da nichts ausgestrahlt.

Andere Strahlungsquellen wie Radio Fernsehen Handy und andere WLANs bleiben natürlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?