Flugzeugabsturz...... Traum

3 Antworten

Träume beschreiben oft Erlebtes in einer anderen Geschichte bzw einem anderen Zusammenhang. In der Nacht werden alle "Informationen" die am Tag vom Gehirn aufgenommen und wie gesagt "erlebt" worden sind verarbeitet und analysiert. So kannst du zum Beispiel nach einem Film der von Flugzeugabstürzen handelt auch davon träumen und zwar so dass plötzlich du in dem Flieger sitzt. Die heutige Filmtechnik und auch die Regieführung ist mittlerweile nur noch auf Emotionen aus die beim Konsumenten hervorgerufen werden. So wie wenn man es selbst wirklich erlebt hätte. Fiction :) mach dir keine Gedanken :) das Gefühl ist ganz normal und hat bestimmt jeder von uns mindestens einmal erlebt.

Hallo!

Das verrät die Traumdeutung:

Keine Angst vorm Fliegen - es war bestimmt kein böser Wahrtraum! Alles, was 'herunterkommen' und zerschellen könnte, sind unhaltbare Illusionen und übersteigerte Erwartungen - es ist höchste Zeit, sie als solche zu erkennen. Andernfalls wäre ein emotionaler Absturz und eine unsanfte Landung auf dem harten Boden der Realität durchaus möglich. Eine Aufforderung, wieder 'mit beiden Beinen auf den Boden zu kommen'!

http://www.traumdeuter.ch/texte/1159.htm

Grüße, Dreams97

Du kannst am besten damit umgehen wenn du dir klar machst dass Träume einfach nur Träume sind. Dein Gehirn verarbeitet Nachts erlebtes (auch unbewusst), Gedanken und Gefühle. Einfach vergessen.

Traumdeutung: Flugzeug von Terroristen entführt ...

Hallo, vor ca einer Woche habe ich etwas geträumt, was mir einfach nicht aus den Kopf geht, ich versuche mal es euch zu schildern: Ich befinde mich in einer sandigen Umgebung, vor mir ist das Meer. Es erinnert mich an Ägypten, wo wir auch im Sommer gebucht haben. Ich liege entspannt auf meinem Liegestuhl, mit etwas zum Trinken in der Hand und schaue in den Himmel; plötzlich sehe ich ein Flugzeug, welches in der Luft Saltos ohne Ende macht. Aus irgendeinem Grund sagt mir das schon, dass es kein normaler Flug ist, sondern dass dieses Flugzeug entführt wurde. Diese These bestätigt sich dann auch, es fliegt mit einer scharfen Neigung zur Richtung Erde auf ein Gebäude zu. Diese Lautstärke des Knalls habe ich immer noch in meinen Ohren, so laut war das. Das Gebäude ist kaputt, das Flugzeug ebenso. Danach wachte ich mitten in der Nacht auf. Ich versuche weiter zu schlafen. Ich bin auf einer Schnorchel Fahrt auf dem Meer, so wie ich es für den Sommer geplant hatte. Mitten auf dem Meer sehe ich, wie sich ca 10 andere Boote nähren. Sie umkreisen unser Boot, und so wie es aussieht sind es Terroristen, jeder mit einer Waffe in der Hand. Sie nehmen mich mit und entführen mich. Ich wachte auf und schlief auch nicht mehr weiter, da es schon 7:00 Uhr war und ich mich zur Schule fertig machen musste. Normalerweise würde ich diese Nacht mit den Träumen für nichts besonderes halten, einfach mal etwas verrücktes geträumt, aber aus irgendeinem Grund musste ich seit ich das alles geträumt habe jede Stunde mindestens 3x an das ganze denken, an die Träume, wie es wäre wenn sowas wirklich im Urlaub passieren würde. Ich kriege diesen Gedanken nicht aus dem Kopf, dass sowas wirklich passieren wird. Ich hatte nie Ängste oder ähnliches vor Ägypten wegen Terroristen oä, allgemein hatte ich nie die Gedanken über Terroristen gemacht, sodass ich sagen kann ich habe auch nie Angst vor Terroristen gehabt, nur war dieser Traum echt merkwürdig. Meint ihr das war vielleicht ein Zeichen im Sommer nicht nach Ägypten zu fliegen, oder einfach ein irrer Traum?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?