Faule Kollegin doppelt soviel Arbeit in ordnung?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also, als erstes ist es wichtig, das Du dich nicht mehr aufregst, denn das macht dich fertig. solche Situationen sind der erste Schtitt zu einer sogenannten Panikverschiebung. Rede als erstes mit dieser Kollegin, mache bewusst mit ihr einen Zeitpunkt aus, und informiere sie über das Thema über das Du mit ihr sprechen willst. Also zb. Schwester X ich würde gerne nach Feierabend mich mit Dir über meine Situation sprechen, wenn ich mit Dir in einer Schicht arbeite. So hast Du sie nicht in die Enge getrieben und sie kann ohne Abwehrhaltung in dieses Gespräch gehen. Rede dann mit Ihr darüber, und unterlasse Du Aussagen, zb. "weil DU, nicht da bist schaffe ich die Arbeit nicht" sondern Rede immer von Dir zb. Ich muss die Leute zum Essen drängen, weil ich Angst habe ich kann nicht die ganze Arbeit erledigen und dabei geht es mir nicht gut. Das hat den Vorteil das Du sie icht angegriffen hast und sie muss sich nicht verteidigen. So könnte eine Eskalation verhindert werden. Bringe ruhig Deine Gefühle in das Gespräch ein, zb. Ich fühle mich dabei nicht gut, Ich habe Angst wenn ich auf die Schicht muss usw. aber ohne sie direkt anzugreifen. Sollte das Gespräch eskalieren brich es sofort ab. Bedrohe sie nicht indem du zb. sagts " Ich gehe zum Chef" oder so etwas, die Fronten dürfen sich nicht verhärten. Sollte dieses Gespräch nichts bringen, dann gehst Du zu Deinen Vorgesetzten, und dort machst du das gleiche, beschuldige nicht deine Kollegin, sondern Rede wieder von Dir, wenn Du gute Vorgesetzte hast werden sie Deine Botschaft verstehen. Möglicherweise ist ihnen diese Situation schon bekannt.

Hallo hatte fast genau das gleiche Problem nur das ich Fachkraft bin und meine Helferin so ist, hat Rückenprobleme. Ich habe nicht gewartet, bin in ruhiger Situation auf sie zu gegangen hab sie gebeten sich zu setzen, und ihr gesagt was ich auf dem Herzen habe. Hat sie abgeblockt also zur WBL Situation geschildert, nicht gefruchtet und mich sehr Psychisch bedrückt ging ich weiter zur PDL, nun geht einer von uns beiden auf einen anderen Wohnbereich. So wird weiter auf die Finger geschaut, mach evtl. so, auf alle Fälle nicht länger warten macht Krank die Situation. Viel Glück!

mensch du armer figaro,du wirst ja total ausgenutzt,lass dir das nicht bieten,geh zum betriebsrat und schei... die kollegin,die sich auf deine kosten einen schönen lenz macht,an

hab ich auch schon überlegt ..hätte ich blos krank gemacht ne woche hatte 1 woche verletzunge am fuß musste humpeln..

0

Was möchtest Du wissen?