erweiterte Berufsbildungsreife und eine mindestens zweijährige abgeschlossene Berufsausbildung?

1 Antwort

"Aber wie soll ich eine 2 jährige abgeschlossene Berufsausbildung als Krankenschwester haben, wenn alle erst jemanden annehmen, die eine abgeschlossene Berufsausbildung haben?"

Die Frage verstehe ich ehrlich gesagt nicht.

Entweder du bringst direkt die erforderliche Schulbildung mit (mittlere Reife/Realschule) oder du musst dir diesen Abschluss durch eine (anderweitig) abgeschlossene Ausbildung "verdient haben". Nur Hauptschule bzw. nur eBBR reicht nicht. eBBR ist ja "nur" ein erweiterter Hauptschulabschluss, immer noch hinter der mittleren Reife

Abitur an der Abendschule ohne Berufsausbildung

Hey :)

Die Fachhochschulreife oder das volle Abitur kann man an der Abendschule nachholen wenn man mindestens 18 Jahre alt ist und eine abgeschlossene Berufsausbildung hat oder eine mindestens zweijährige Berufstätigkeit nachweisen kann und weiterhin berufstätig ist oder als arbeitssuchend anerkannt ist.

Weiß jemand ob es auch ausnahmefälle geben kann und man ohne berufserfahrung oder Ausbildung dort zur Abendschule gehen kann und einen dieser Abschlüsse machen kann? Weil ich habe letztes Jahr mit der normalen Schule in der Oberstufe aufgehört, und die beste möglichkeit wäre für mich jetzt die Abendschule..

Kann mir da jemand weiterhelfen? Also kennt vielleicht jemand jemanden der auch ohne berufsausbildung in die Abendschule gehen kann/konnte? Also das ich tagsüber arbeiten könnte und abends dann die Abendschule machen könnte?

Danke schon mal :)

...zur Frage

Fach/ Abitur mit erweitertem Berufsbildungsreife (eBBR)?

Hallo, ich bin 16 Jahre alt wohne in Berlin und werde in ein paar Monaten 17. Ich besuche derzeit die 10. Klasse an einer Realschule, die ich "nur" mit einem erweiterten Hauptschulabschluss verlassen werde. Da ich aber Abitur machen möchte, wollte ich fragen ob da auch ein anderer Weg ist, mit einem erweiterten Hauptschulabschluss, das Abitur zu machen. Bisher weiß ich, dass ich eine Integrierte Berufsausbildungvorbereitung (IBA) auf einem Oberstufenzentrum machen kann um mein Realschulabschluss (MSA) nachzuholen, jedoch dauert das 1 Jahr lang und da ich schon in der 1. Klasse sitzengeblieben bin und deshalb schon 1 Jahr sozusagen verschwendet habe, frag ich mich ob es nicht einen anderen Weg gäbe, wo ich gleich mit dem eBBR das Abitur machen und den MSA automatisch nachhole. (Klingt bisschen arrogant und so, aber es sind meistens die Lehrer, Mitschüler mit denen ich nicht so richtig klarkomme.) Was auch immer. Ich bedanke mich in voraus für die Antworten.

...zur Frage

Anerkennung der Fachhochschulreife in NRW?

Ich habe den schulischen Teil der Fachhochschulreife in NRW erworben. Um an der Fachhochschule zu studieren benötige ich ja nun auch den praktischen Teil.

Im Internet steht folgendes:

Nach der zweijährigen Berufsfachschule des Berufskollegs (z. B. Fachrichtung Wirtschaft und Verwaltung - Höhere Handelsschule) kann die volle Fachhochschulreife erworben werden durch:

  • eine mindestens zweijährige abgeschlossene Berufsausbildung nach Bundes- oder Landesrecht,
  • eine mindestens zweijährige Berufstätigkeit oder
  • eines einschlägigen einjährigen (48 Wochen) bzw. eines halbjährigen Praktikums (24 Wochen) (entsprechend Ihrem Zeugnis)

Zurzeit bin ich in Vollzeit beschäftigt. Nun würde ich gerne wissen, ob es für den Erwerb des praktischen Teils relevant ist, in welchem Bereich diese zweijährige Berufstätigkeit erfolgt oder ob es ebenfalls etwas mit der Fachrichtung Wirtschaft und Verwaltung zu tun haben muss.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?