erfahrung mit Miniature Australian shepherd?

2 Antworten

Hey,
Ich weiß deine Frage ist schon älter, aber ich beschäftige mich gerade auch mit dem Thema und wollte fragen, welche Erfahrungen du so gemacht hast?

Ein Mini-Aussie stellt genau dieselben sehr hohen Anprüche an Zeitaufwand und rassegerechte Beschäftigung wie ein Standard-Aussie. Nur, weil er etwas kleiner ist, heißt das nicht, dass er weniger anspruchsvoll wäre. Sprich: Du solltest ohne Ausnahme jeden Tag mindestens fünf bis sechs Stunden Zeit haben, die Du exklusiv der rassegerechten Beschäftigung es Hundes widmest, und das jeden Tag bis der Hund mal über die Regenbogenbrücke geht. Idealerweise hast Du einen Bauernhof und kannst dem Hund Hüteaufgaben zuteilen. Alternativ könntest Du dem Hund Agility- und/oder Search&Rescue-Training anbieten. Auf jeden Fall benötigen Aussies intensives Gehorsams-/Unterordnungstraining und insgesamt sehr viel Kopfarbeit. Und auf jeden Fall braucht so ein Hund einen erfahrenen Hundehalter, der genau weiß, was er tut. Aussies sind absolut keine Anfängerhunde!

47

Und nachdem ich mir nun Deine bisherigen Fragen durchgelesen habe, ist mir klar, dass Du nicht geeignet bist, um einen Aussie (ob Mini, Toy oder Standard spielt dabei keine Rolle) rassegerecht zu halten.

0
11
@Urbanessa

ok werd dir dann sagen ob ich mit ihm zurecht komme denn das internet und 5 züchterinnen sagen ja was anderes !!

0
47
@linibamibini

"Das Internet" und "fünf (!!) Züchterinnen" sagen, dass Aussies Anfängerhunde sind? Und dass sie kein intensives körperliches und geistig auslastendes Training erfordern? Und dass sie nicht' zeitintensiv sind? Und dass sie nicht sehr viel Kopfarbeit brauchen?

Und wann kommt eigentlich der Bus? Also der Bus mit den Leuten, die Dir das glauben sollen?

Ich habe übrigens einen Aussie. Der ist mit den genannten fünf bis sechs Stunden kaum auszulasten - und der hat überdies noch zwei weitere Hunde hier im Haushalt, mit denen er sich dann beschäftigen kann, wenn ich zwischendurch mal fürs Hundefutter arbeiten muss und die Hunde nicht selber bespaßen kann.

0
11
@Urbanessa

Anfängerhunde zwar nicht, dass sie geistig und körperlich auslastendes training brauchen das weiß ich und kopfarbeit auch. Ich habe übrigens eine Freundin die ich schon seit 14 Jahren kenne und deren deren hund ist ungefähr vier stunden allein und ich kenne ihn schon seit 10 jahren , er hört trotzdem immer und kopfarbeiten hat er auch .Außerdem sind die minni aussies ruhigere wesen als die "normalen" aussies.

0

Kann ich einen border coliie oder australian shepherd mix vom 3 Stock bis nach unten tragen?

Wir haben uns schon sehr viele Gedanken darüber gemacht und einen Australien Shepherd oder Border Collie Mischling Welpen zu kaufen. Ich persönlich kenne mich auch relativ gut mit Hunden aus nur meine Frage lautet: da wir am dritten Stock wohnen und Treppensteigen für die Hunde nicht besonders gut ist frage ich mich nun ob man die Hunde auch die Treppen runter tragen kann oder ob sie zu schwer sind? Hat da jemand von euch Erfahrung? danke im voraus schon mal für die Antworten

...zur Frage

Australian Shepherd - Wild Herumtoben

Heii Leute :) Ich hab mich schon länger über einen Australian Shepherd informiert, da ich mir gerne einen kaufen würde. Ich weiß dass diese Hunde sehr aktiv sind, aber bei uns in der Familie haben alle genügend Zeit, weshalb der Hund auch genug Auslauf bekommen würde. Nun aber war ich gerade bei meiner Tierärztin und hab mich dort nochmal erkundigt. Sie sagte das der Australian Shepherd auch noch nachdem er vollkommen ausgelastet wurde, noch im Haus wie wild herumtobt. Also an all die, die einen Australian Shepherd haben: Stimmt das, das der Hund dauerhaft herumtobt? Danke schonmal im voraus :))

...zur Frage

Erfahrung mit Australian Shepherd

Ich möchte mir einen Australian Shepherd kaufen.

Meine Fragen: Vorteile und Nachteile ? Kosten pro Monat ? Ausdauer, wie lange geht ihr mit ihm Raus? Lernt dieser Hund auch schnell ?

Danke schon mal im voraus :)

...zur Frage

Kokosöl bei Hunden gegen Zecken?

Hallo zusammen,

ich habe jetzt schon einiges gelesen bezüglich Kokosöl bei Hunden gegen Zecken, was ich mich allerdings immernoch frage, bzw auf eure Erfahrungen hoffe ist folgendes:

Reibt Ihr eure Hunde komplett mit Kokosöl ein? Ich habe nen Australian Shepherd und stells mir schwierig vor, ihn, bei dem langen, dichten Fell, komplett damit einreiben zu müssen.

Oder habt ihr vielleicht die Erfahrung gemacht, dass es ausreicht nur den Rücken etwas einzureiben?

Danke im Voraus & liebe Grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?