Englischer Spruch deutsche Bedeutung?

4 Antworten

Mit dem ersten Spruch ist gemeint, dass man quasi selbst entscheidet, wie man verschiedenen Dingen begegnet und wie man sie sieht. Also wenn man entscheidet, alles erst Mal negativ zu sehen und sich auf verschiedene Dinge nicht einzulassen, dann ist man selber dran schuld, dass alles negativ auf einen wirkt.

Der zweite Spruch soll darstellen, dass wenn einen die Realität manchmal so ein bisschen einschränkt, man sich dann so zu sagen in seiner eigenen Gedankenwelt und Phantasie retten kann und das wie ein Ausweg erscheinen kann.

Ich hoffe ich konnte helfen :)

Zu Spruch 2 Wenn du du die Realität als Gefängnis siehst bist du dennoch frei in deinen Gedanken, du bist also weiter frei im Geiste auch wenn äußere Einflüsse dich behindern

Diese Community hilft dir gerne bei spezifischen Fragen oder bei der Korrektur/Verbesserung deiner Ergebnisse. Wir sind nicht dafür da, deine Aufgaben für dich zu erledigen.

Also: was meinst du denn, was es heißt?

Was möchtest Du wissen?