Elektrogrill oder normaler mit Kohle und Rauch?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich würde mein Grillgut niemals durch einen Gas oder Elektrogrill verschandeln.

mal davon abgesehen, wenn du 1x Gas benutzt hast und merkst wie gut das funktioniert, wirst du niewieder Holz verwenden

0
@derwessi

Ich habe mir einen Elektrogrill zugelegt. Ich bin äußerst zufrieden mit dem Geschmack des Grillguts. Zudem bleibt der Fleischsaft erhalten. Auf der Seite http://grill-ratgeber.net/ habe ich tolle Informationen und eine gute Übersicht zu allen elktro Grills gefunden.

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen.

Lg

0

Nun, es kommt drauf an wo Du wohnst, ob Haus oder Wohnung. Der Kohlegrill macht halt viel Rauch und ist allerdings nur im Garten erlaubt, also nicht auf dem Balkon ! Mir persönlich schmeckt gegrilltes auf einem Kohlegrill besser, der Elektrogrill ist zwar ( wie man sagt ) umweltfreundlicher, doch auch der qualmt auf dem Balkon in allen Richtungen. Es ist also eine Geschmacksache und wie gesagt je nach Möglichkeit ob Garten oder Balkon.

ich kann nur auf dem Balkon grillen, deswegen Elektrogrill, und der Geschmack ist kein großer Unterschied, habe mal elektrisch und mit Kohle gegrillt, die Tester konnten nicht sagen was woher war, auch der Elektrogrill erzeugt wenn das Fett runtertropft Rauch der dann ins Fleisch geht, ist auf alle Fälle besser als in der Pfanne zu braten. Der Elektrogrill ist auch schneller heiß als mit der Kohle.

Elektro. Da gelangen keine Schadstoffe ins Essen und ist auch besser für die Umwelt.

HALLO?! Geht's noch? Es geht hier ums GRILLEN - da kümmert man sich nicht um die Umwelt - da gehts nur um den Geschmack!

0

Das ist ne Grundsatzfrage, die vor allem von Geschmäckern und Einstellungen beeinflusst werden.

Ich selbst habe einen Kohlegrill, da ich mir selbst immer wieder beweisen will, dass ich ein Feuer zum laufen kriege :P

Elektro ist halt "einfacher" und meines Erachtens auch unmännlicher ;)