Einfacher klick wird als Doppelklick gezählt.

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Paul0000,

Das, was du hier beschreibst, nennt man Tastenprellen und tritt fast immer bei der linken Maustaste auf. Der Grund ist der Taster, der links viel häufiger betätigt wird als der rechte. Jeder Taster weist dabei einen Verschleiß auf in der Mechanik, den Kontakten und den verwendeten Federn. Das führt dazu, das bei einem Klick der Kontakt sich schließt, aber dann sofort zurückprellt und sich ein zweites oder sogar ein drittes mal öffnet und schließt. Das geht extrem schnell (im Millisekundenbereich) und du kriegst davon nichts mit, der PC schon...

Es gäbe elektronische Möglichkeiten, diese Prellen zu korrigieren, aber die Maus-Hersteller machen nichts.... Sie verkaufen lieber neu als ein paar Cent in elektronische Bauteile zum Entprellen zu investieren.

Wenn du einen Lötkolben bedienen kannst und es schaffst, die Maus zu demontieren, kannst du den linken Taster gegen den rechten austauschen, dann geht wenigstens die linke Maustaste wieder zufriedenstellend. Manchmal findet man einen identischen Taster im Elektronikbauteilefachhandel oder wird in einer ausrangierten Maus fündig.

Falls du noch fragen hast, melde dich, viel Erfolg beim Basteln

Grüße

Klingt für mich nach einem Wackelkontakt. Wie alt ist die Maus denn? Wenn noch keine 2 Jahre alt, könntest du mit dem Bon/der Rechnung zum Händler gehen. Eventuell wird das im Rahmen der Gewährleistung umgetauscht. Logitech repariert ja grundsätzlich nicht mehr.

Das hatte ich auch ich hatte das Modell M5.. (512, 514 so was) hau mich blau bei minecraft war es nervig mit dem setzten der Blöcke. Meine habe ich mit dem Messgerät durch gemessen hatte irgendwo ein H riss. Hab jetzt die R.A.T 5 gaming Maus.

Was möchtest Du wissen?