Drogenentzug...Wie kann ich jemanden mit meinen worten aufbauen?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Schreib ihm einfach, das Du Du großen Respekt vor ihm hast. Denn das was er da durchzieht ist bestimmt nicht einfach.

Vielleicht möchtest Du ihm auch sagen, das Du auch weiterhin für Ihn da bist. Denn er hat einen langen weg vor sich. Wenn er den nicht alleine gehen muss, wird er sich sicherlich sehr freuen.

Alles Gute für deinen Freund !!

Schreibe ihm einen sehr langen Brief und erzähle auch ein bischen, was Du so treibst und was Du erlebst. Denn er hat ja ziemlich viel Zeit und Langeweile zwischen den Therapiestunden. Und schreibe ihm, was ihr alles zusammen machen werdet, wenn die Therapie vorbei ist und wie sehr Du Dich darauf freust.

Schreib ihm, dass du für ihn da bist. Und dass er sich dir immer anvertrauen kann. Er braucht jetzt vor allem Menschen, die nicht auf Distanz gehen, ihr aber auch vor allem nicht die ganze Zeit wie Glas behandeln. Versuch trotzdem ein bisschen locker mit ihm umzugehen...

Was möchtest Du wissen?