Dr. Martens zu punkig?

10 Antworten

ich hab auch welche (bin 16,wbl) allerdings schon ziehmlich alt verratzt und in so nem rot braun. ich hab nen ziemlich gemischten style, aber sie passen eig immer zu allem... egal ob zum kleid ( so stil mix mäßig) oder zur hose... so lang du sie nicht in schwarz mit weisen schnürsenkeln hast, haben sie auch nichts mit nazis zu tun.


Nelli13 
Fragesteller
 23.10.2012, 19:42

Ok, danke :)
Aber was ist gemischer Stil ? Sorry :D

0

Wenn du dich eher sportlich kleidest, passen die Schuhe nicht zu deinem Gesamtbild. Wie würdest du denn gefütterte Chucks finden? Soll es ja auch geben. Die sprühst du dann mit einem Schutzspray ein und TADA.. da hast du deine Winterschuhe, die zu dir passen.


Nelli13 
Fragesteller
 23.10.2012, 19:40

Die habe ich vor zwei Jahren genommen, allerdings brauche ich "mal wieder" neue, die haben ziemlich schnell ihr Form verloren und sehen nicht mehr so schön aus. Hm ich denke mit 'ner Jeans passt es eigentlich, aber danke :)

0

Nein ist es nicht. Dr.Martens werden eben viel in Verbindung damit gebracht. Gerade in der Skinhead Szene .. Aber es gibt auch Menschen die es so anziehen. Da gibt's es auch keine Regelung dass es nur "Punks" oder "Skins" Anziehen dürfen. Trag einfach das was die gefällt. :-)

Und Nazi Schuhe erst recht nicht. Das sind wenn dann Springerstiefel die damit in Verbindung gebracht werden. Meilenweit entfernt davon. Zumal auch optisch sehr anders.


Nelli13 
Fragesteller
 24.10.2012, 15:44

Ok danke schön :)

0
ElPilloLoco  11.08.2015, 14:43

Also springer sin auch kein "Nazi"-schuhwerk de werden auch von punks getragen du kannst nich von bestimmten  schuhen oder Klamotten die politische Gesinnung ablesen daas is ja totaler schwachfug...

0
NiveauIsNoCreme  18.11.2015, 23:12
@ElPilloLoco

@elpilloLoco

Die Ursprünge dieses Denkens, stammen aus den 80er/90er Jahren, in der die aus England stammende Skinheadszene , nach Deutschland rüberschwappte und am ca. 83 immer mehr von Boneheads(Naziskins) unterwandert wurde. Ursprünglich waren Skinheads junge Menschen aus der Arbeiterschicht, die sich bewusst von den anderen abgrenzen wollten... Doc Martens sind übrigens Arbeitsschuhe, und Fred Perry(Marke der Poloshirts vieler Skins) war der erste Wimbelton-sieger, dessen Wurzeln in der Arbeiterklasse lagen... 

0

Auch wende Frage schon ewig alt ist. Das hier geht auch an die Leute, die sich das gleiche fragen und deshalb auf deine Frage gestoßen sind.

Wenn sie dir gefallen, zieh sie an! Schließlich repräsentieren wir mit unserer Kleidung unseren Geschmack und damit einen Teil unserer Persönlichkeit, weshalb ich auch Menschen nicht verstehe, die etwas schön finden, es aber nicht tragen wollen, weil "es nicht zu ihnen passt".

Außerdem: Wer bestimmt denn was ZU punkig und ZU rockig ist? Niemand - das musst du allein für dich entscheiden! :) Deswegen gib am besten nicht zu viel auf die Meinung anderer, schließlich musst DU dich wohl fühlen und zufrieden sein. Jedem kann man es sowieso nicht recht machen.

Dr. Martens sind auf jeden Fall keine Nazischuhe aber sicher kommt es vor, dass auch Faschos diese Stiefel tragen, nur sollte das kein Grund sein, sie deshalb nicht zu tragen, denn sonst würden Faschos ja bestimmen, was alle anderen Menschen nicht tragen können. Ich verstehe nicht so ganz was Du mit "zu punkig" meinst... "zu" punkig wofür? Dir müssen sie doch gefallen und nicht den Lesern hier... Dr. Martens sind super Schuhe in bester Qualität und gutem Tragekompfort, alles andere ist Geschmackssache und wenn sie deinem Geschmack entsprechen ist doch alles tutti... Allerdings sind sie am Anfang recht hart und brauchen eine gewisse Zeit um sie einzulaufen.