"Dirty Talk"

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Gefährlich kann es nur werden, wenn man in irgendeine Form seine reale Identität preisgibt. Daß man sich im Chat einen anderen Namen zulegt, ist durchaus sinnvoll. Chat mit Webcams sind interessanter als nur auf die Tasten zu hauen, bergen aber die Gefahr, daß die andere Seite das aufnimmt und Dinge damit anstellt, die man nicht will. Da könnte man sich unkenntlich machen oder nur mit Leuten chatten, die man schon besser kennt und auch persönlich getroffen hat. Das grenzt natürlich die Zahl der Leute ein, mit denen man sich unterhalten will. Man muß eben abwägen, wie hoch das Sicherheitsbedürfnis gegenüber der Freude ist. Man sollte dabei im Kopf haben, daß im Internet so schnell nichts untergeht.

An sich ist da nichts schlimmes bei, aber ich finde es einfach arm, dann kann man sich auch direkt unter promiskuitiven Hintergedanken mit derjenigen treffen.

Wenns ihr gefällt, warum nicht. Und solange sie es Anonym macht weiß ich auch nicht was daran gefährlich sein soll

Solange es nicht irgendwelche ernsthaften Konsequenzen hat, kann das durchaus toleriert werden.

Da dies ja eigentlich ein Tabuthema ist,

Was ist ein "Tabuthema"? Dirty Talk?

Ich halte es auch für ziemlich gefährlich.

Wieder: WAS hältst Du für gefährlich? Dirty Talk? Chatten? Online sein?

jedem das seine. Erlaubt ist, was gefällt.

ich such so einen Chat!?

Leerzeile 10.09.2012, 09:54

hey ich auch du spermageile sau! ;D

0

Was soll daran gefährlich sein???

Was möchtest Du wissen?