Das geht an alle Braids/ Rasta leute?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich kenn mich zwar nur mit Braids aus, aber mit Rasta wird es vermutlich ähnlich sein.

Das die Zöpfe die ersten Tage sehr hart sind ist normal, das legt sich aber. Ob man die Haare vorher bürstet oder nicht hat damit nichts zu tun. Das macht man normalerweise damit die Zöpfe unten dünner werden und nicht wie ein Bündel unten aufhören.

Wenn es dich sehr stört, dann mach sie mit warmem Wasser nass. Aber vorsicht: die nassen Kunsthaare sind sehr schwer und können bei glatten Haaren (bei Braids) sich dann sehr schnell lockern.

das macht sie nur damit sie es ohne Probleme zusammenflechten kann und keine knöpfe zwischen deinem und dem Kunsthaare entstehen.

da es Kunsthaar ist, ist es normal dass es härter ist als dein normales haar. dies wird aber mit den tagen besser

Was möchtest Du wissen?