Dänemark-Urlaub - was müssen wir beachten?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Seit 28 Jahren mache ich jährlich 1 bis 2 mal einen Urlaub an der dänischen Westküste. Zwar nicht an eurem Urlaubsziel, doch in der Nähe war ich auch schon.

Zu beachten sind:

  1. Einhaltung der Geschwindigkeit

  2. Tagfahrbeleuchtung ist Pflicht

  3. Handy am Ohr ist teuer

...das zur Anreise

Vor Ort:

  1. Die Dänen sprechen in den Feriengebieten überwiegend Deutsch

  2. Englisch ist Null Problem

  3. Euro zählt überall, aber aufpassen, die Dänen wissen wie man Geld macht.

  4. Die Freizeitparks (Sommerland) sind günstig, aber bitte keine Ansprüche wie an deutsche Parks stellen. Sie sind familienorientiert und nicht action.

Leben und genießen:

  1. Alkohol unbedingt in ausreichender Menge mitführen. Kurz vor der Grenze noch einmal einkaufen lohnt nicht, da da schon dänische Preise herrschen, auf Grund der dänischen Nachfrage.

  2. das gleiche gilt für Tabakwaren

  3. Die Dänen sind freundliche Zeitgenossen und stets fröhlich und sympathisch, aber seht pragmatisch. Ist uns nicht ganz so geläufig.

  4. Man sollte Fisch mögen, dann bietet die dänische Küche so einige Leckereien.

  5. Tanken vor der Grenze ist nicht mehr notwendig. Teilweise ist der Sprit in Dänemark billiger als in Deutschland

So nur das was mir soeben dazu einfällt.

Letzte DK Erfahrung 06/2010

Vielen Dank für das Sternchen

0

Also zu Danceter ist ein guter anbieter,fenjo kenne ich nicht zu dem Haus habt ihr eine gute wahl getroffen,solltet ihr aber den Schlüssel bei Dans abholen habt ihr keine cance vor 15 uhr zu erhalten.Das Haus liegt aber sehr ausserhalb,da sollte man fast ein Fahrad haben, zu Fuß ist es zum Supermarkt sehr weit der ist vorne am kleinen Haven.Wir sind nach Tarm gefahren oder oberhalb,da gibt es 2 riesige Supermärkte,an sonsten ist für Junge Leute nicht allzuviel geboten.Da müsst ihr nach Rinkobin fahren oder Esbjerg,dort gibt es einpaar gute Nachtlokale.

Was möchtest Du wissen?