CodeBlocks C Programm lässt sich nach dem Compilieren nicht starten?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo odreimax, das ist auch kein Wunder. Ich schätze, dass du relativ frisch mit dem Programmieren begonnen hast (kudos! Gute Entscheidung). Diesen Denkfehler macht fast jeder Programmier-Neuling, also fühle dich nicht schlecht.

Folgende Situation. Wenn du dein Programm über die CMD aufrufst, hast du bereits ein Fenster, das sowieso da ist und dein Programm lediglich ausführt und danach sofort wieder in den CMD-Modus über geht und dort erneut auf eine Eingabe deinerseits wartet.

Wenn du dein Programm aus dem Explorer heraus öffnest, läuft es trotzdem problemlos. Nur ist es so schnell fertig, dass es sich innerhalb kürzester Zeit wieder schließen kann. So bekommst du die Ausgabe nicht zu sehen, aber es funktioniert genau wie erwartet.

Möchtest du, dass das Fenster geöffnet bleibt, musst du dem Programm sagen, dass es nach der Ausführung warten soll, bis du eine Taste gedrückt hast, bevor es sich selbst beendet.

Füge am Ende des Programms (in der main-funktion ganz unten, aber vor dem Return, falls vorhanden) die folgende Zeile ein:

getch( );

Und das war's auch schon. Damit sagst du dem Programm, dass es auf den nächsten Tastendruck warten soll.

Das war es! Sehr gut erklärt, danke!! Es funktioniert jetzt. Grüße

0

Was möchtest Du wissen?