CITAVI Erfahrungen? gut? schlecht?

3 Antworten

Citavi ist nicht schlecht, allerdings hast du mit Refeus  mehr Möglichkeiten und es ist dazu noch kostenlos

Ja ich benutzte Citavi für meine Masterarbeit und ich muss sagen ich bin sehr zufrieden. Besonders praktisch ist es wenn man als Textprogramm Word benutzt, da mann so das LIteraturverzeichnis direkt übertragen kann. Man hat durch Citavi einen guten Überblick über die Literatur und je mehr Quellen man benutzt desto sinnvoller ist es. Man kann Bücher aber auch einzelne Zitate Kapiteln zuordnen und so findet man alles immer sehr schnell und weiß wo was zu finden ist.

Ein Manko muss ich aber noch kurz erwähnen, man muss sich schon ein wenig einlesen in die Funktionen, damit man wirklich effizient damit arbeiten kann. Sonst verliert man nur unnötig Zeit beim rumprobieren.

0
@Kawypi

Danke für die schnell Antwort. :D kann man citavi auch mit open Office verwenden oder nur mit word?

0
@bambambam12

Da ich nur mit Word arbeite ist mir der Umgang mit Open Office nicht so geläufig. Meiner Meinung nach geht es aber auch damit. Man müsste nur unter dem Menüpunkt Publikationsassitent bei der Standard Textverarbeitung das Programm OpenOffice Writer einstellen. Im Grunde müsste das Installierte Textprogramm dort zu Auswahl frei stehen. Dann müsste es problemlos klappen.

0

Hallo,

schon mal hiermit versucht?

Refeus ist eine Software, die wissenschaftliches Arbeiten und Publizieren vereinfacht.

Sie erleichtert das Sammeln, Verwalten und Schreiben von Inhalten und Quellen bis hin zum Verfassen eigener Dokumente. Beispielsweise eignet sich Refeus sehr gut für das Erstellen von Haus-, Seminar- und Abschlussarbeiten sowie zur Organisation und Strukturierung von Literatur.

Kostenlos für Mac, Windows und Linux. Zitiert automatisch.

Hoffe, das hilft dir!

LG

0

Ich nutze es für meine Diplomarbeit und meine Freundin sogar für ihre Promotion, ich kann es dir sehr empfehlen. Besonders der Citavi Picker hat es mir angetan

Was möchtest Du wissen?