Camboy

2 Antworten

Meine Antwort kommt ein bisschen spät, aber ich gebe sie dir trotzdem. Ich war jahrelang webcam boy, obwohl ich nicht mehr der jüngste bin. Als boy verdienst du mindestens das selbe wie ein girl. Wenn du die richtigen Kunden hast. Es gibt gottseidank genug schwule und noch mehr bisexuelle. Wo die Dunkelziffer sehr hoch ist, sich aber im Geschäft lohnen kann. Das muss einem natürlich liegen. Mit den Klienten muss man umgehen können. Sie bei Laune halten. Ich würde nur aus dem Grund nie ein ganz grosser, da ich es leid bin anderen dauernd was vorzuspielen. Das zerrt am Gemüt, du verstehst. Der Faktor ist wichtig. Das mit dem Geld verdienen ist so eine Sache. Man muss eine seriöse agentur finden. Sonnst kann man sich das Geld aufzeichnen. Einigen girls ist das passiert, die was ich kenne. Man kann Geld verdienen Aber es muss nicht sein. Leider kenne ich zurzeit keine agentur, für die ich schwören könnte. Das beste ist immer noch ein sugardaddy, mit dem man allerdings einige Zeit verbringen muss und vieles mitmachen muss. Hatte ich schon oft. Muss einen auch liegen. Wenn der Mensch nicht passt, dann passt die Laune auch nicht. Ich weiss nicht, ob du die Zeilen jetzt noch liest, aber ich gebe gerne Tips.

Woher ich das weiß: eigene Erfahrung

Gutes Geld verdient man damit schon lange nicht mehr. Da kommst Du zig Jahre zu spät. Deutschland ist der Puff Europas geworden und längst verdient man in den unterschiedlichen Geschäftszweigen der Pornoindustrie nur noch einen Hungerlohn. Der Gewinn bleibt bei den Anbietern der Internetseite und nur wenige Cent pro Minute gehen an die Akteure.

Was möchtest Du wissen?