Bundeswehr? Mit gut verteiltem kreuzbandriss

1 Antwort

Von Zeit zu Zeit sehen wir alle mal aus wie ein Schwein - das ist kein Ding. Ich denke, du kannst dich schon auf die Berufszeit bei der Bundeswehr freuen. So ein engagiertes Mädchen hat bestimmt keine Ablehnung zu befürchten. Und das mit deinem Kreuzbandriss, das scheint ja gut ausgeheilt zu sein, sonst wärest du nicht so aktiv. Nein, ich denke, da brauchst du keine Angst zu haben. Alles Gute für dich.

VKB Reruptur?

Hallo ich wurde vor 2 Wochen erneut am VKB operriert mit einer Sehnenentnahme auf der Gegenseite. Ich habe am Knie wo die Sehne entnommen wurde starke schmerzen wenn ich das Knie Beuge, fühlt sich an als ob jemand an etwas reißen würde. Ich kann mich nicht errinern solche schmerzen nach der ersten OP gehabt zu haben. Ist das normal, dass die Sehnenentnahme solche schmerzen zubereitet?

...zur Frage

Klagen bei verpfuschter Kreuzband OP?

Hallo, ich hatte bereits Aufgrund eines OP-Fehler 6 Knieoperationen. Ich hatte einen Kreuzbandriss und wurde insgesamt in einem Krankenhaus 4mal Operiert. Ich bin wegen anhaltender Probleme dann zu einem Spezialisten gegangen und der hat mich wiederum 2mal Operiert da er so ein schlechtes Kreuzband noch nicht gesehen hat. Mein Knie war in einem desolaten Zustand. Jetzt geht alles soweit wieder allerdings kann ich mein Knie nicht mehr so belasten wie früher und werde immer Probleme damit haben. Nun Meine Frage der Arzt meinte ich könnte klagen, wie sind denn die Aussichten auf Erfolg, was kommt auf mich zu, wieviel Geld muss ich investieren und wie lange könnte der Prozess dauern. Ich bin echt dankbar für Hilfe. Weiß jemand was gemacht werden muss wenn nochmal ein Kreuzband reisst bei mir? Denn ich habe keine Sehne mehr die man einfach mal so für ein Kreuzband nehmen könnte. Danke

...zur Frage

Nach Kreuzbandriss wieder Snowboarden?

Wollt mal wissen wie die Chancen so stehen sich nach nach einer Kreuzbandverletzung wieder beruhigt aufs Brett zu schnallen? Wird das Kreuzband beim snowboarden stark beansprucht? Beim Skifahren seh ich die Probleme, wenn da mal ein Ski entgleist übt sich der enstehende Druck sofort aufs Gelenk aus! Beim Snowboard ist der Stand allerdings fixiert..

...zur Frage

BUND . VERLETZUNG . AUSMUSTERUNG?

Sers,

Ich mache momentan noch eine Lehre als Groß- und Außenhandelskaufmann & habe leider kein Willen oder Lust mehr weiterhin in diesem Beruf weiterzuarbeiten. Ich bin im Juni dann fertig & wollte schon letztes Jahr zur BUNDESWEHR.

Letztes Jahr hatte ich auch ein Termin zum Vorstellungsgespräch, den ich leider nicht wahr nehmen konnte, da ich mir eine Woche zuvor das Kreuzband gerissen habe.

Mein Karriereberater von der Bundeswehr, riet mir die Bewerbung zurückzuziehen & sich ggf. nach der Genesung zu bewerben.

Da ich in die IT-Richtung gehen möchte & das mir auch sehr viel Spaß macht, ich jedoch auch Abwechslung ( wie bei der BUNDESWEHR ) haben möchte, entschied ich mich für eine 2. Lehre als Systemelektroniker, um dann später bei der Bundeswehr mit Vorkenntnissen beizutreten.

Jetzt die eigentliche Frage: Holt die BUNDESWEHR sich alle ärztlichen Bescheinigung vom Arzt und werden die nach einem - Kreuzbandriss, - Leistenbruch, und - Hüftbeckenverkrümmung überhaupt noch nehmen oder gleich ausmustern ?

Ich wollte diesen Weg sehr gerne gehen, wenn das nicht möglich ist, wäre es echt ein Versäumnis vieler Erfahrungen.

Danke im vorraus !

...zur Frage

Erfahrung mit Kreuzbandriss?

Wollte fragen ob jemand erfahrung mit konservativer Behandlung eines Kreuzbandrisses hat. Hatte dieses Jahr im Februar einen solchen riss im linken Knie. Habe mich nach monatelanger Entscheidung gegen OP entschieden. Nun habe ich in der Nacht beim liegen oft schmerzen im Fuß kann das zusammenhängen?

...zur Frage

Wann wieder Schulsport nach Kreuzband- und Meniskusriss?

Hallo zusammen, Im Februar dieses Jahres habe ich mir im linken Knie einen Kreuzbandriss des vorderen Kreuzbandes zugezogen. Zusätzlich war der Innenmeniskus gerissen und der Außenmeniskus war angerissen. Das Kreuzband wurde ersetzt und die Menisken wurden genäht (operation war am 06.03.2014) Alles verlief wie geplant. 3 Wochen musste ich mit Krücken laufen und nur 30 kg belasten. Danach durfte ich langsam mehr belasten und 5 Wochen nach der OP konnte ich wieder einigermaßen ohne Gehilfen laufen. Danach hatte ich eine ca. 8 wöchige Reha und habe jetzt so gut wie keine Probleme mehr. Allerdings bin ich jetzt sehr vorsichtig geworden was Stop and Go sportarten betrifft. Im September geht bei uns wieder die Schule los. Da ich dieses Jahr meinen Realschulabschluss gemacht habe komme ich auf eine neue Schule. Meine Frage ist nun: Kann ich wieder ganz normal am sportunterricht teilnehmen oder lieber noch etwas warten? Habe ein bisschen Angst mir wieder etwas kaputt zu machen wenn ich zu früh anfange..... Danke für eure Hilfe :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?