Bundeswehr Jugendcamp

1 Antwort

Hallo. Also ich kann dir echt das Edelweißcamp in Regen empfehlen. Ich war dort selbst letztes Jahr und würde es gerne wieder machen (wenn ich zeit hätte). Also den Gang zum nächsten Karrierecenter bleibt dir nicht erspart. Ruf dort erst mal an, um einen Termin geben zu lassen. Dort kannst du auch fragen, ob du die Bewerbung erst mitbringen brauchst wenn du den Termin hast (so war es bei mir) oder ob du ihnen es schon im voraus schickem sollst. Wenn das alles durch ist, geben die dir Terminvorschläge (so war es bei mir) und du kannst dir einen aussuchen. Dann bekommst du nach ein paar Tagen (keine Hanung mehr wie lange das gedauert hat) einen Brief mir den Tickets für den Zug und noch ein schreiben wo drin steht was du alles brauchst. Die tickets muss du aber am nächsten Bahnschalter (wo auch Personal dahinter sitzt) umtauschen in Bahn Tickets.

So wenn du dort angekommen bist (am Camp in der Kaserne) bekommst du erst mal Zimmerzuweisung mit den anderen wo dabei sind (bei mir waren es ca. 30 Leute die teilgenommen haben). Danach Kleiderausgabe und der Rest bleibt Überraschung. Aber glaub mir, es lohnt sich wirklich! (Nur soviel: es sind Tage, in denen man ein "echter" Rekrut ist und in das Leben ein bisschen eingeführt wird)

Und zur Hotline, die kannst du natürlich jederzeit anrufen (oder wie es halt dort steht). Dafür ist sie ja da. Die helfen dir immer gerne weiter (so auch bei mir. Ich wusste nicht wohin ich mich wenden sollte und die haben mich dann weiterberaten und auch mich zum Karrierecenter in meiner Umgebung weiter gewiesen.)

Darf ich erfahren, wo du wohnst? Dann könnte ich dir den nächsten Karrierecenter heraus suchen wenn du willst.

Hoffe konnte etwas weiterhelfen, trotz dass es so lange ist

Ich wohne in Rosstal 90574. Und wie genau läuft die Bewerbung? Danke!

0
@Fennek4x4

Das mit der Bewerbung läuft eigentlich ganz cool ab. Ganz entspannte Atmosphäre. Den Grund der Bewerbung kann sein, dass du dich sehr für die Bundeswehr interessierst oder so. Du kommst zu dem Termin und die oder der fragt dich ein oaar sachen (hobby usw.) dann werden dir die verschiedenen Camps vorgeschlagen (wenn eins weiter weg ist, nicht zurück schrecken. Ich bin auch 8 std mit dem Zug gefahren) und das wars auch schon wieder. Den rest kannst du oben entnehmen.

Der nächste Karrierecenter ist in NNürnberg Allersberger Straße 190, 90461 Nürnberg

Hoffe konnte weiterhelfen

0

Oke. Also kein Bewerbungsschreiben oder was? O.o? Einfach einige Fragen beantworten und das wars, bin recht gut in der artikulation, das dürfte was werden;) Danke für deine Hilfe! :)

0
@Fennek4x4

Doch schon. Siehe "Bewerbung dort hinschicken oder erst zum Gesprächstermin mitbringen". Eine ganz normale Bewerbung musst du schon schreiben "Bewerbungsschreiben,Lebenslauf,Zeugnis,Anhänge" Aber das fällt dir sicherlich nicht schwer ;D Viel Spaß

0

Camps für homosexuelle Jugendliche?

Ich hab von Camps gehört die schwule Jugendliche wieder hetero machen sollen, wodurch viele jugendliche in den Tod getrieben werden.

Meine Frage ist nur ob es so welche Camps wirklich existieren?

Benötige ich ggf. für ein schulreferat

Vielen Dank

...zur Frage

Wehrdienstberater sagt keine chance fuer FWD oder SaZ

Hallo,

ich braeuchte mal euren rat. Mein lebenlang wollte ich zum bund, weil mein vater sein halbes Leben bei der Army war. Ich hab mir ihn damals als vorbild gemacht und wollte diesen weg auch gehen um ihn stolz zumachen. Die Bundeswehr war mir immer sehr wichtig. Mit 17 Jahren bekam ich einen brief das ich von der Musterung befreit bin und nicht unter der Wehrpflicht stehe. Kurze Zeit darauf versuchte ich nochmal mein Glueck doch wieder bekam ich eine Absage. Kurz bevor die Wehrpflicht abgeschafft wurde versuchte ich es noch einmal doch wieder ohne erfolg. Da ja jetzt ne Zeit die Wehrpflicht nicht mehr Existiert und ich viel gelesen und gehoert habe das der Bund Leute braucht wollte ich das ganze nochmal in angriff nehmen. Der Wehrdienstberater sagte mir das es fuer mich keine chance gibt zum Bund zu gehen.

In meiner vegangenheit ist viel passiert und ich wurde im Alter von 13 Jahren Aggressiv weil ich ins kinderheim kam wegen meinem Stiefvater. Er hat mich oft geschlagen und ich wusste mich nicht zu wehren somit wurde ich frech und lies mir nichts mehr gefallen. Im Kinderheim wurde ich weil ich so aengslich war immer gemobbt und sehr oft im geschlossenen Kinderheim in die Zelle gesteckt. Dort war nur eine Matratze drin und ein loch im boden das man als klos bezeichnete. Ich landete dort bis zu 3 tage am stueck immer wieder weil ich abhaute oder aehnliches. Auch ein erzieher schlug mich dort. Ich fing mit der Zeit an mich zu wehren und es sammelten sich einiges an Anzeigen. Ich war dann mit 15 Jahren im Bootcamp und lernte meine Aggressionen in den griff zubekommen. Somit war das erledigt. Die anzeigen wurden verhandelt und alles war gut. Mit 17 Jahren bekam ich die Absage vom bund. Jetzt bin ich 23 Jahre.

Kennt sich vielleicht jemand damit aus und kann mir aus erfahrung vielleicht mal tipps geben was ich tun koennte um vllt doch zum bund zugehen? Die befreiung begruendeten sie mit "Wir sind kein Jugend aggressions Camp".

Wuerde mich um hilfe sehr freuen.

...zur Frage

Trotz KV-Delikt zur Fremdenlegion?

Hallo zusammen,

ich habe mir für meine Zukunft immer eine Laufbahn bei der Bundeswehr oder allgemein eine militärische Laufbahn vorgestellt. Habe mit ende 23 nun bereits zwei abgeschlossene Berufsausbildungen und ein bayerisches Abitur vorzuweißen.

Im Oktober letzten Jahres allerdings, sind zwei rivalisierende Gruppen (ich als Teil einer dieser Gruppen) aufeinander getroffen. Ausgang der ganzen Sache ist nun eine Vorstrafe wegen gefährlicher Körperverletzung in Tateinheit mit Körperverletzung und Sachbeschädigung inklusive eines kurzen Aufenthalts in Untersuchungshaft, mit anschließender Verurteilung (1 Jahr 9 Monate Bewährung auf 3 Jahre Bewährungsfrist).

Aufgrund der aktuellen Situation, ist wohl eine Laufbahn bei der Bundeswehr nicht mehr möglich, daher meine Frage, an am besten ehemalige oder noch tätige Legionäre, ob auch hier aufgrund solcher Delikte eine Aufnahme verweigert wird.

(wie ich aus diversen Seiten herauslesen konnte, gibt es wohl die Möglichkeit beizutreten, allerdings bin ich mir nicht bewusst darüber, wie schwerwiegend das Delikt geahndet wird).

Abschließend möchte ich sagen, dass ich gerne meinen Lebenstraum verwirklichen möchte und bereit bin dafür jegliche an mich gerichtete Aufgaben zu meistern. Außer der Fremdenlegion und der Bundeswehr, fällt mir als, europäischer Bürger, nur noch die belgische Armee ein, aber ich denke auch hier, wird mir der weg ähnlich, wie bei der BW, verwehrt.

Ich bedanke mich vorab für alle hilfreichen Kommentare, bezüglich dieser Thematik und wünsche allen, die sich an dieser Diskussion beteiligen, einen angenehmen und erfolgreichen Tag.

hochachtungsvoll 

F.D.

...zur Frage

Bootcamp für Jugendliche?

Bootcamp, wo man für 10 Wochen oder so den ganzen Tag trainiert, so was wie man das bei der Bundeswehr in der Grundausbildung macht. Wo kann ich als Jugendlicher so ein Bootcamp finden? Kann ich überhaupt teilnehmen?

...zur Frage

Gibt es Anti-Gay-Camps für Jugendliche?

Ich habe mal gehört, dass es vor allem in den USA Camps gibt, in denen Minderjährigen die Homosexualität ausgetrieben werden soll. Gibt es diese Camps wirklich und wie läuft diese "Heilung" genau ab?

...zur Frage

Mit Freund verreisen (Minderjährig)?

Hallo!
Mein Freund (17) und ich (16) würden gerne im Sommer verreisen, zu zweit. Wir sind schon sehr lange zusammen und das wäre mal eine schöne 'Auszeit'. Nun stellen sich und folgende Fragen:
Können wir denn als Minderjährige allein ins Ausland? Also dürfen ist ja klar das müssen die Eltern erlauben, aber wie ist es mit der Unterkunft? Können wir ins Hotel einchecken oder gibt es bestimmte Hotels für Jugendliche? Oder wie sieht es aus mit Ferienwohnung?
Ist es ein Unterschied ob in Deutschland oder ein anderes Land der EU?
Oder müssen wir in eines dieser Jugend Camps und wenn ja kennt ihr eins in dem es kein richtiges Programm gibt und wir in ein Zimmer können? Oder generell eine gute Organisation für solche Camps?
Vielen Dank im Vorraus, Laykan :-)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?