Bundeswehr - Änderung der Verwendung

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn der Arzt bei deiner Musterung noch die unabhängige Meinung eines zivilen Arztes einholt, bist du im Moment nicht T1, sondern hast gar keinen Tauglichkeitsgrad bzw. T4.

Somit kann dein Einplaner dir natürlich keine Stelle vorreservieren und du kannst dich nach dem Einreichen des Befundes auch für eine andere Stelle einplanen lassen. Mit den BFD-Ansprüchen eines SaZ 8 sollte jedoch auch eine Ausbildung nach der Bundeswehr gut machbar sein.

Dank dir, ja die Ärztin sagte da ich keine Ausschlüsse habe wäre das T1, also sobald das Attest da ist bin ich halt T1 gemustert, deswegen sagte ich vorläufig.

Mein Einplaner hat mich heute zurück gerufen und sagte mir das dass gut machbar ist und wir darüber reden sobald das Attest vorliegt.

Ein Freund von mir ist auch bei der Bundeswehr und sagte wohl auch das gerade Jäger, Fallschirmjäger usw gesucht werden.

0
@h4xxz

Nein, dem ist nicht so. Gerade der FschJg ist eine extrem gefragte Verwendung und das Auswahlverfahren hier erfolgt nach der Bestenauslese. Es gibt mehr als genug Bewerber für eine Stelle.

Die Jäger sind als Truppengattung viel zu klein, als das hier Mangel herrschen würde. Mangelverwendungen sind zum Beispiel die mei0ten IT Dienstposten oder der Geoinformationsdienst.

1

Am zuverlässigsten findest Du das heraus, wenn Du einfach Deinen Einplaner anrufst und bei ihm nachfragst - zumal er vermutlich, je eher er das erfährt, um so einfacher umplanen kann.

Schreib ihm doch einfach. Entweder es geht oder es geht nicht. Das wird er dir dann schon mitteilen

Ja das werde ich machen, dachte nur vielleicht kennt sich hier jemand damit genauer aus, oder hatte mal das selbe Problem.

0

Was möchtest Du wissen?