Blut gespuckt nach Alkohol?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wenn du länger regelmäßig Alkohol trinkst, kannst du afugrund ienes Leberschadens Krampfadern in der Speiseröhre kriegen. Und die gehen manchmal auf, wenn man sie durch Nahrungsbrocken verletzt.

Ich weiß nicht, wie alt du bist, ob das in deinem Alter schon passieren kann.

Wahrscheinlicher ist, dass durch den Alkohol und vor allem das starke Würgen beim Übergeben, die Schleimhaut oder kleine Äderchen bluten.

Mein Rat: 1. zum Arzt, 2. jeder muss wissen, was ihm ein Besäufnis wert ist.

Hallo, ich würde dir empfehlen so schnell wie möglich zum Arzt zu gehen, ich will dir keine Angst machen, aber das hört sich nicht normal an und ich mach mir auch ein bisschen Sorgen! Der Arzt ist Experte, er weiß was lost ist und wird dir helfen können! Ich wünsche dir gute Besserung! :)

luluprincess111 30.08.2015, 12:56

Danke, aber ich versuche den Arzt erstmal denke ich zu umgehen so lange sich keine anderen "Nebenwirkungen" zeigen :)

0
Thaliasp 30.08.2015, 13:57

Also ich würde das aber schon beobachten, normal ist das nicht. Ich hatte in der Teenagerzeit auch mal eine Phase mit Alkoholabstürzen, aber ich hatte beim Übergeben nie Blut dabei.

1

Nein, das ist nicht normal. Du könntest evtl. eine Blutung der Magenschleimhaut gehabt haben. Mit sowas ist nicht zu spaßen. Du solltest damit auf jeden Fall zum Arzt gehen, auch wenn es heute bereits wieder besser sein sollte. Irgendwas ist da definitiv nicht ok, vor allem wenn  es "größere Mengen" an Blut waren.

Würde zur Sicherheit mal zum Arzt gehen und ihm davon erzählen ... Ist mir noch nie passiert und kenne auch keinen der Blut gespuckt hat

Ich würde dir nur empfehlen mit dem Alkohol vorsichtiger zu sein 

Kann passieren durch chemische Überreaktionen in Stoffwechselprozessem. Musst dir keine Sorgen machen

Was möchtest Du wissen?