BKA - Ausrüstung?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die Dienstwaffe ist die Sig Sauer P229 und optional die Heckler & Koch MP5. Fahrzeuge werden aus einem Fahrzeugpool ausgewählt, welcher in der Regel aus BMW, Mercedes und VW Kombis besteht. Diese Fahrzeuge sind aber in der Regel nur als "Dienstwagen" gedacht, also für das Fahren von A nach B. Wilde Verfolgungsfahrten sind nicht vorgesehen. In Einzelfällen (Präsident, Spezialeinheit, etc.) stehen natürlich dementsprechend ausgewählte Fahrzeuge zur Verfügung.

Die Dienstwaffe darf auch privat getragen werden, wenn ein Waffenschrank zuhause steht. Der Dienstausweis ist dann natürlich immer mitzuführen. Wenn abzusehen ist, dass man auf eine öffentliche Veranstaltung geht, einer Versammlung i.S.d. VerG teilnimmt, oder Alkohol konsumiert darf die Dienstwaffe nicht mitgenommen werden.

Und ja Kriminalpolizisten haben einen Dienstausweis und eine Dienstmarke, welche nur zusammen gültig sind.

0

https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_Dienstwaffen_der_deutschen_Polizei

Und nein, Polizisten dürfen ihre DIENSTWAFFE meines wissens nicht Privat benutzen.

Aber sie können wie jeder deutsche Bürger den großen Waffenschein machen und damit Waffen besitzen und ich glaube mit Sondererlaubnis auch tragen. Aber für was brauch man seine Waffe auserhalb der Dienstzeit?

Was möchtest Du wissen?