Beta carotin oder Solarium?

6 Antworten

Geh ins Solarium.. Bei moderater Benutzung baut deine Haut einen eigenen Lichtschutzfaktor von mindestens 4 auf.

Der UVB-Lichtanteil der Sonne oder vom Solarium ist verantwortlich für den hauteigenen Lichtschutzaufbau, ist aber auch gleichzeitig für den Sonnenbrand verantwortlich. Es geht um die richtige Dosierung.

Die Sonne strahlt bis 9.30 und ab 14.30 (Winterzeit) ohne UVB-Lichtanteil. Dagegen steigt bis 12.00 Uhr Mittags der UVB-Lichtanteil auf bis zu 4% an. Wenn du Sonnenmilch benutzt, wird hauptsächlich das kurzwellige UVB-Licht rausgefiltert. Das heisst, deine Haut wird zwar braun, aber nicht geschützt.

Ein Solarium arbeitet mit einem gesetzlich festgelegten Strahlungsspektrum bei einem UVB-Anteil von 0,5-1,0% je nach Gesamtleistung des Gerätes. Höhere Ausgangsleistung des Solariums ist gleich geringerer UVB-Anteil. Theoretisch sollte somit jedes Solarium das gleiche Sonnenbrandrisiko haben. Bei ungebräunten Hauttyp 3 sind das 20 Minuten. Entspricht der Äquatorsonne um 12.00 Uhr Mittags auf Meereshöhe.

Im Solarium kannst du nur wenig falsch machen, wenn du dich auf die Sonne vorbereiten möchtest. Die "nette Dame" im Sonnenstudio erklärt dir, wie lange du jeweils bräunen solltest.

http://www.symptome.ch/blog/schadet-sonnenlicht/

Auch gebräunte Haut "verbrennt" in der Sonne. Bringt also gar nichts, außer das du etwas dunkler bist...

also ich war ja nun beim Arzt und der meinte eben weil ich so hell bin soll ich meine Haut eben etwas drauf vorbereiten, nur daher habe ich gefragt !!!!

Außerdem kann man sowohl durch Sonne als auch durch Solarium Hautkrebs bekommen...

Kleines Beispiel aus der "realen" Welt.. 2003 war der Jahundertsommer.. Das sonnenreichste Jahr seit Wetteraufzeichnung, Sonne satt bis zum Oktober. Normal hätten sich im Folgejahr die Hautkrebsneuerkrankungen erhöhen müssen oder..?  Allerdings war das Gegenteil der Fall. Die relativ konstanten Krebsraten fielen 2004 um über 25%. So eine Tendenz hat es in der Krebsstatistik vorher noch nie gegeben.

Sicherlich ein Zufall, weil wir glauben ja lieber das was uns der Mainstream vorgibt zu glauben, bevor wir selbst einmal die Augen öffnen..

Nachzulesen bei der Gesundheitsberichterstattung des Bundes, Diagnosedaten sämtlicher Krankenhäuser..

0

Auf keinen Fall ins Solarium, du würdest die Lichtschäden nur vermehren. Besorg dir eine gute Sonnenmilch mit mindestens LSF 30 (besser 50) und wende die mehrmals am Tag an.

Jaja.. der Mensch ist schon eine Fehlkonstruktion der Natur.. Einerseits haben wir kein Fell, dass wir uns in sonnenarmen Regionen aufhalten könnten. Andererseits können wir unsere Höhle nicht verlassen ohne augenblicklich den Hautkrebstod zu sterben..

Ich frage mich immer, wie diese Menschheit ohne Sonnenschutzcreme Millionen von Jahren überleben konnte..

Aber einfach mal die Kosmetiktante Pangaea fragen.. ;-)

0

Was möchtest Du wissen?