Berufdpilot mit CPL Lizenz?

3 Antworten

Schau Dir Deine vorherige (oder nachfolgende) Frage an. Du darfst alles, was die EU-FCL erlaubt. Ein Blick dort hinein hilft weiter - oder Du liest Dir einfach mal meine Antworten durch. 

Also hier noch einmal zum Mitschreiben: Mit einer CPL darfst Du entweder (gegen Entgelt) als PIC ein Flugzeug fliegen, welches für eine Besatzung von einem Piloten zugelassen ist oder als COP so ein Flugzeug fliegen (dann mit einem PIC an Bord) oder als COP ein Verkehrsflugzeug (B747, A380 etc., also zugelassen für den Flugbetrieb mit mindestens 2 Piloten) fliegen. 

Voraussetzungen sind natürlich ein gültiges Medical der Klasse 1 und eine in die Lizenz eingetragene Berechtigung für das Muster, welches Du fliegen willst oder musst. 

Mit der CPL kannst Du also bei einer Major-Airline arbeiten, im Werksflugverkehr (z. B. die Flugzeuge von VW oder Bauhaus, als Freelancer, z. B. für Überführungsflüge) oder auch im Charterverkehr oder Air-Taxi-Service. 

Danke für die Hilfreiche Antworten ❗👍

0

Können schon... aber ob man genommen wird ist die andere Sache

Warum sollte man nicht genommen werden?

0

Man hat keine Ausbildung zum Linienpiloten oder Berufspiloten

0
@bauerjonas

Unsinn. Die CPL ist eine Berufspilotenlizenz. Damit lässt sich gegen Entgelt fliegen. 

0

und wo für ist die CPL Lizenz?

0

Danke endlich mal jemand der Ahnung hat 👍 Und nicht dumm daher labert ❗

0

Google ist dein Freund er hilft dir bei jeder frage weiter man muss sich nur die Mühe machen sonst wird das mit der cpl Lizenz auch nix so leicht ist die nicht 

Was möchtest Du wissen?