Berge bei Modelleisenbahn bauen

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich habe dazu immer PU-Schaum benutzt (gips bei jedem Obi/Baumarkt etc), ihn modelliert, solange er noch formbar war und mit einer Mischung aus gefärbtem grau/grün/braunem Puder (gips entweder auch bei obengenannten oder im Bastelladen) bestäubt, dasselbe kannst Du später mit aufgetragenem Klebstoff wiederholen, oder, wenn Dir im Nachhinein die Form nicht paßt, etwas aus dem erhärtetem Schaum heraussägen/schneiden.

Unbedingt so machen wie in disem Tutorial:
http://www.youtube.com/watch?v=QIQTvBbMGY0
Verwende aber besser Nicht Styropor sondern Styrodur, auch Hartschaumstoff genannt, krümelt nicht so, lässt sich besser ab-schneiden,-brechen usw. Auch dieser Verfahrensweg ist ganz passabel: Du baust ein Holzspanten-Gerüst, tackerst an die Stirnkanten der Holzbretter feinmaschiges Fliegengitter aus Alu drauf, modellierstes schon grob nach deinen Vorstellungen und pappst da (auf das Fliegengitter) dickflüssigen Gips drauf und modellierst ihn mit einem kleinen Spachtel und Schaschlikspieß. Zum schluss im Granierverfahren (d.h. Farbe auftragen, kurz auntrocknen lassen, wieder abwischen, erwirkt, das in den Vertiefungen mehr Farbe hängenbleibt; bessere wirkung) bemalen, ruhig mehrere Farbtone, wie schwarz, braun, ocker, dunkles olivgrün oder dunkles rot verwenden...

Was möchtest Du wissen?