Beispiele für Metaphern

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

sonnenuntergang.....es stibt etwas..abschied...es kommen dunkle zeiten...jemand stirbt. sonnenaufgang: hoffnung...etwas neues positives kommt.....ein neue ära beginnt

Sind das nicht eher "Symbole" ? Ich hätte bei Metaphern eher gedacht: "Das ist Schnee von gestern" oder "DU bist mein Fels in der Brandung".

0

Das ist keine Metapher. Hier, das wäre eine Metapher:

"Der Wegweiser muss nicht den Weg gehen, den er zeigt - er muss nur den Weg kennen"

Das ist nicht von mir, das hab ich aus einer Seite, wo über 250 Metaphern Beipiele gesammelt sind. Und vor allem, mit der Bedeutung erklärt, das dreckigerdan ja wollte. Klick mal hier:

http://www.rhetorik-seminar.ch/metaphern-datenbank

1
  • Wüstenschiff – Kamel
  • Rabeneltern – Eltern, die ihre Kinder vernachlässigen
  • Jemanden in den Himmel loben – Jemandem höchstes Lob aussprechen
  • Leeres Stroh dreschen – Inhaltslos reden
  • Mauer des Schweigens – Ablehnendes Schweigen
  • Auf einer Erfolgswelle reiten – Über eine längere Zeitspanne ungewöhnlich viel Erfolg haben
  • Jemandem nicht das Wasser reichen können – Jemandem an Fähigkeiten, Leistungen nicht annähernd gleich kommen.
  • Kaderschmiede – Bildungseinrichtung für zukünftige Kader, Führungseliten
  • Das Recht mit Füßen treten – Das Recht gering schätzen, verletzen
  • Warteschlange – Wartende Reihe von Personen, Fahrzeugen, Aufträgen
  • Jemandem das Herz brechen – Jemandem sein Lebensglück zerstören
  • Die Nadel im Heuhaufen suchen – Eine schwer auffindbare, unauffällig unter sehr vielen ähnlichen Dingen versteckte Sache suchen
  • Nussschale – Kleines Boot
  • Baumkrone – Die Spitze eines Baumes
  • rosarote Brille – Positive Selektive Wahrnehmung
  • den Nagel auf den Kopf treffen − Einen Sachverhalt unter genau demjenigen Gesichtspunkt ansprechen, auf den es ankommt
  • Schnee von gestern - eine Sache, die schon der Vergangenheit angehört und keine Bedeutung mehr für die Gegenwart hat

Google Kopierer ; sowas bringt doch nichts -.-

0

- Das schlägt dem Fass den Boden aus.

- Ein Wink mit dem Zaunpfahl.

- Eine Flut von Menschen

- Baumkrone

http://rhetorische-mittel.net/

Baumkrone, cool. Hab noch nie ne metapher in einem wort gesehen :D

0

Hier meine Beispiele:

- " Das passt ja wie die Faust aufs Auge "

- " Etwas auf die lange Bank schieben "

- " Aus einer Fliege einen Elefanten machen "

- " Unter den Blinden ist der Einäugige König "

- " Wer anderen eine Grube gräbt fällt selbst hinein "

- " Mit beiden Beinen fest auf dem Boden stehen "

- " Ein Auge zu drücken"

.

.

.

du findest nur welche, von DENEN du nicht weißt, was sie bedeuten sollen ("metaphern"=plural)"es"=singular) beispiel:"kalte füße bekommen"=von einem vorhaben VOR dessen ausführung zurücktreten, weil man sich nicht sicher ist, dass die ausführung gut enden würde.

Was möchtest Du wissen?