Bei Umzug Internet neu Anschliessen lassen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du mußt dem Anbieter 'eh Bescheid sagen, dass Du umziehst, alleine deshalb, weil sich ja die Rechnungsadresse ändert. Dabei kannst Du gleich fragen, wie es dort mit I-Net Zugang aussieht.

Ein keinem Fall geht ein einfaches Umstecken.

Es gibt jetzt 4 Möglichkeiten:
a) Der Anbieter kann Dir am neuen Wohnort - aus unterschiedlichen Gründen - keinen Internet/Telefonanschluss zu Verfügung stellen.
=> Kündigung ist problemlos möglich

b) Anbieter kann liefern => Den Umzugstermin mitteilen.

b1) Der Anbieter kann Dir die Geschwindigkeit nicht zu Verfügung stellen.
=> i.d.R. ist Kündigung möglich, aber es ist mindestens möglich in einen kleiner Tarif (falls es den gibt) zu wechseln. Modem bleibt gleich, kann zum termin umgehängt werden.

b2) Am Wohnort wird die gleiche Anschlusstechnik angeboten und Geschwindigkeit ist möglich . Am bestätigten Tag sollte das Internet/Telefon am neuen Wohnort gehen. D.h. einfach Modem umstecken und alles geht.
Ggf. gibt es aber eine neuen Usernamen/Passwort.

c2) Der Anbieter verwendet andere Anschlußtechnik.
Dann gilt entweder a) oder der Anbieter wird Dir das Angebot machen, gegen Aufpreis ein neues Modem zu liefern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man muss den Anbieter bescheid geben. Das sie denn Anschluß an der neuen Adresse nutzen wollen. Meistens gibt es eine simple option im Kundenzenter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst bei Deinem Anbieter den Umzug Deines Anschlusses beauftragen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Musst du den Anbieter kontaktieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?