Aus was besteht der Flugtauglichkeitstest (Medical) und wie oft wir er durchgeführt?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Der Umfang der Untersuchung richtet sich nach JAR-FCL 3 (seit 2003) und ist hier nachzulesen (unter Abschnitt C) http://www.fachinternisten.de/pdf/jarfcl.pdf Wenn du das erste mal zur Tauglichkeitsuntersuchung gehst, ist auch noch eine ziemlich umfangreiche Untersuchung beim Augenarzt von Nöten. Was da alles genau überprüft wird, weiß ich nicht mehr. Woran ich mich aber noch erinnern kann: Urinprobe, Farbsehen, Blutdruck, Lungenfunktion, Gleichgewicht und Fragen zur Krankheitsvorgeschichte bzw. größere Operationen (falls vorhanden), bzw. sonstiger Faktoren, die evtl. eine Nichttauglichkeit nach sich ziehen würden (Herzleiden, psychische Erkrankungen, etc.) Hat alles in allem ne anderthalb Stunde gedauert, dann hatte ich mein Medical. Wenn du sonst noch Fragen zur Ausbildung (UL, MoSe, PPL) hast, kannste mich gerne anschreiben. Hab das vor fünf Jahren auch gemacht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

Also für den ATPL brauchst du ein Medical Class I - also das höchste.

Es besteht aus sehr vielen Tests, Augentest, Lanterntest, Rot gürnschwächte, BelastungsEKG, Hörtest, und und und

Jedoch so sachen wie Druckkammer oder sonstiges werden in der zivilen Luftfahrt nicht gefordert.

Die genauen Tests kannst du unter der "JAR FCL" nachlesen. Einfach mal bei Google eingeben

Lg Manuela von http://obst-rezepte.com

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?