Atommodell basteln? (Chemie)

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

geh in einen Bastel Laden und kaufe Holzkugeln mit Löchern wie Holzstäbchen. Kann auch Plastik sein. Aus Plastilin ( Knete ) und Hölzern oder Streichhölzern. Pappmaché und Hölzern oder Stäbchen. Kugeln von Hand formen der entsprechenden größen. Pappmaché ist Tapetenkleister mit Wasser in einem Eimer gut verrührt.Tageszeitung in kleinen Streifen dazu geben und einwirken lassen ein paar Stunden oder über Nacht. Dann Kugeln formen und zum trocknen auslegen. Nach antrocknen Löcher stechen mit Hölzern oder Stangen Material ( gibts im Baumarkt eventuell auch in der Gartenabteilung ) vorher zu recht sägen auf länge.Kugeln gut trocknen lassen 24 - 48 Stunden. Eventuell anmalen unterschiedlich danach. Und dann das System miteinander verbinden die Kugeln und Hölzer wie verleimen oder verkleben. Sollte einigermaßen Stabil sein. Alles austrocknen lassen.

Besorg dir Knetgummi. Falls es nur ein Atom sein soll, such dir eines aus, z.B. Wasserstoff. Dann brauchst du nur eine Kugel zu formen. Das ist dann das 1 s Orbital. Den Kern würde man in der Größenordnung ohnehin nicht sehen Bindungen (falls nötig) stellst du am einfachsten durch Trinkhalme dar oder du formst die entsprechenden Bindungsorbitale auch aus Knete. Statt Knete kannst du auch Wattebäuschchen nehmen. Das macht aber alles etwas kniffliger.

Ich empfehle hierzu ein großes Weißes Papier mit bunten Kugeln.

In der Mitte kommt ein Kreis für den Atopmkern und Außenherum je nach Atom die Atomschalen. für die Protonen/Elektronen kann man kleine bunte Kugeln verwenden

vll. mit (langen) Zahnstochern große Styropor-Kugeln zusammenstecken und im Chemiebuch/Internet suchen wie das aussieht

Du kannst viele unterschiedlich große Styropor Kugeln anmalen und in form eines Viereckes auf kleben.

Atommodell - (Chemie, Atommodell)

Uuund das ist kein Atommodell.

0

Was möchtest Du wissen?