AREA 51 Reingehen? ...

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Da kommst du nicht rein, nicht mal mit einem Quadrocopter. Area 51 liegt in einem tiefen Tal, es ist kaum einsehbar. Es ist ein Geiet für Gefechtsübungen, Luftkämpfe sowie Bomben- und Schießübungen.

Die Überflugrechte sind auf 1000 Quadrat Kilometer eingeschränkt. Das Gelände wird von einem High Tech Sicherheitssystem vor Eindringlingen geschützt.

Die Sicherheitsleute, die sogenannten "Cammo Dudes" dürfen im Notfall auch mit Waffengewalt gegen Eindringlinge vorgehen.

Im Gebüsch sind hochempfindliche Mikrophone versteckt. Es gibt Überwachungskameras und Bewegungsmelder die überall verteilt sind.

In Area 51 operieren sogar Scharfschützen, sie sind von der Amerikanischen Spezialeinheit "Delta Force". Sie gehören zu den besten Scharfschützen der Welt.

Die öffentlichen Straßen werden ebenfalls überwacht z.B mit Überwachungsensoren die jede kleine Erschütterung wahrnehmen. Es gibt auch Wärmebildkameras, das ist vor allem Sinnvoll wenn sich Nachts jemand anschleichen will.

Hallo,

da hat einer wohl zuviele amerikanische Bullshit-Filme gesehen. Aber ... Du kannst durchaus die Area betreten oder befahren. Es handelt sich um ein militärisches Testgelände, bei dem z. B. beim Manöver "Red Flag" auch NATO-Flugzeuge mitmachen. Es könnte also passieren, dass Dir eine Bombe aufs Haupt fällt.

Das ist einer der Gründe, warum das Betreten mal grundsätzlich verboten ist; das ist das gleiche wie auf einem deutschen Bombenabwurf- und Schießplatz auch.

Ein anderer Grund ist die Nellis Airforce Base, die hier beheimatet ist. Und dort werden neue Flugzeuge und Techniken getestet und die sind natürlich geheim. Aber auf das Testgelände selbst kommst Du schon. Nur dass die Amis in ihrem Wahn seit 9/11 denken, jeder Besucher hätte eine kleine Atombombe dabei, ist eine andere Sache. Und nur in Amerika hat jeder das verfassungsmäßige Recht, sich erschießen zu lassen. Das sehen unsere Freunde etwas lockerer als wir.

Aber auch in Deutschland gibt es eine "Area 51", nämlich die Wehrtechnische Dienststelle in Manching bei München. Auch hier werden neue Fluggeräte, Drohnen, Werkstoffe und Waffensteuerungen getestet. Nur scheint sich dafür niemand wirklich zu interessieren.

ist zwar eine verrückte Frage, aber ich denke mal du kommst da nicht so einfach rein, weil der Sinn eines Sperrgebietes ist, dass du da nicht so rein kommst. Du könntest dich ja mal mit ein Paar Aliens zusammen schließen :D

Nein Spaß, aber ich glaub mal im Ernst, dass du da nicht rein kommst, da dort über ca.2000-3000 Leute arbeiten und das im Vergleich zu 70-80 Leute relativ viel ist. Quelle:Wikipedia

Liebe Grüße misterasker

Mit 70-80 Leuten machst du da gar nichts, das Gebiet ist komplett überwacht und ein Testgelände für neue Maschinen der Airforce. Sobald ihr da reinfahren würdet (und der Überwachungskreis ist WEIT um die eigentliche Area 51), wären innerhalb von 20 Minuten Kampfjets über euch, die euch ins Nirvana pusten. Und in den 20 Minuten kämt ihr troztdem nicht bis zur Basis.

Wir kommt man auf so nen Scheiß?

Kannst ja gleich fragen "Was passiert, wenn wir die USA angreifen mit 70 Mann?". Was glaubst du denn, was passiert?

Was möchtest Du wissen?