Angst vor einer Schlägerei also sich vor anderen Leuten zu blamierwn?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das ist nicht peinlich. Es ist klar, dass man beim Kampfsport anfangs noch nicht so viel aushält. Da wird man erst mit der Zeit 'abgehärteter' :) 

Du muss einfach einsehen das wenn du eine Kampfsportart erlernst es notwendig ist was einstecken zu können. Du solltest auf jeden Schmerz vorbereitet sein und mit der Zeit gewöhnst du dich dran.

Kampfsport dient nicht der Schlägerei, sondern der Notwehr bei einem gegenwärtigen Angriff: Es geht nicht darum, dass du deinem Gegenüber Schmerzen zufügst, sondern dich vor Verletzungen bewahrst.

Du verstehst das Grundprinzip des Kampfsports nicht, arbeite erstmal daran: Ich kenne Leute, die kannten Leute, die genau mit dieser Einstellung Kampfsport gelernt haben, dann irgendwelche Schlägereien hatten und derart verletzt wurden, dass sie danach geistig behindert waren: Das ist kein Scherz, sondern bitterer ernst. Nimm einen Kurs in Selbstverteidigung.

Wenn es dir darum geht, dich verteidigen zu können, und nicht direkt am Boden zu liegen, versuch's mit Ju Jutsu. Wenn du das beherrschst hast du nichts zu befürchten. Wenn du cool darstehen möchtest, lass es erst gar nicht zu einer Schlägerei kommen.

Weist du....der Wunsch sich in einer Schlägerei cool fühlen zu wollen ist PEINLICH!!!

Was möchtest Du wissen?