Amazon Prime Video: Streamen oder Download?

2 Antworten

Streamen müsste minimal weniger verbrauchen, aber nur, weil keine datei erstellt werden muss. Ist also annähernd gleich. Nicht der Rede Wert.

Jein.

Wenn du den Stream mit der gleichen Quali ziehst, wie du die Videoquali beim Download wählst, dann ja. Beim Stream auf "Automatik" wird die Videoquali angepasst und kann bei langsamerer Transferrate zurückgestuft werden. Dann braucht der Stream auch weniger Volumen, als wenn du einen Download machst und dort eine hohe Quali anwählst (kannst du ja, weil es keine Rolle spielt, wie lange der Download braucht. Du schaust ja dann nicht "live")

Vielen Dank :-)

0

Was möchtest Du wissen?