Ader im Kopf durch niesen platzen?

3 Antworten

"Kann eine", vorneweg, dann wäre es eine verständliche Frage.

Eine Ader im Kopf wird durch Niesen sicher nicht platzen, bei einem Aneurysma, dass ist eine Aussackung einer Ader, weil an einer Stelle die Wand zu dünn ist, kann das durchaus passieren. Schon ein ordentlicher Blutdruckanstieg durch Aufregung, durch einen Hustenanfall und sogar durch Geschlechtsverkehr kann ein Aneurysma zum platzen bringen. Krankenhäuser haben mit derart ausgelösten Hirnblutungen öfter zu tun.

Wie kommst du auf sowas?! :)

Wenn man beim Niesen eine Ader aufplatzen würde, würde jeder 5 Mensch am verbluten sterben. Du musst dir 0 Sorgen machen, und wenn du mir nicht glaubst, frag einen HNO Arzt (Hasl Nasen Ohren) oder deinen gewöhnlichen Hausarzt. :)

Hoffe ich konnte dir irgendwie weiterhelfen

Deine Pandicorn1202

Ja, kommt drauf an wie man niest. Wenn man sich die Nase und den Mund zuhält und kräftig niest, kann das durchaus passieren.

Was möchtest Du wissen?