Aceton oder Nitroverdünnung zum Restlosen entfernen von altem Schmierfett?

3 Antworten

Ich würd da mal erst mal mit Terpentinersatz und Papiertüchern wischen, weil der ist deutlich weniger gesundheitsschädlich als praktisch alles andere und schafft schon einiges weg. Danach mit Bremsenreiniger, falls es echt noch sein muss. Nitro und Aceton heb ich mir für die Fälle auf, wo es absolut nicht anders geht, schon weil man das quasi nur im Freien machen kann und idealerweise mit Atemschutz.

Ich würde es mal mit Ethylacetat probieren. Das entfettet sehr stark. Kann man oft in Form von Nagellackentfernern kaufen.

Nitroverdünnung wirkt ähnlich, ist aber viel billiger. Schmierfett geht aber auch sehr gut mit Waschbenzin, Testbenzin oder Petroleum weg. Auch Grillanzünder kann man nehmen.

Was möchtest Du wissen?