Abstehende Oberippen (mit Bildern) Wie kann ich vorgehen?

...komplette Frage anzeigen Bild eins - (Medizin, Rippen) Bild zwei - (Medizin, Rippen)

3 Antworten

Das ist eine Kielbrust/Trichterbrust. Dazu solltest Du Dich bei einem Orthopäden untersuchen lassen, ob eine Beeinträchtigung des Herzens/Lunge gegeben ist. Meist ist das jedoch völlig harmlos. Es gibt OP-Möglichkeiten, entweder werden Teile der Rippen entfernt (Narbenbildung) oder ein Metallbügel umlegt. Alles keine einfachen OP`s und dauern lange mit der Ausheilung.

Hast Du schon mal mit Krafttraining etwas versucht, zu verbessern?

Ich denke, da kann man mit seinem Körper vieles machen, mal gezielt etwas Muskelaufbau, dann würde das bestimmt schon etwas anders ausschauen, lass Dich mal beraten in einem Fitnescenter, die helfen Dir sehr gerne!

Dann solltest Du auch einen Orthopäden aufsuchen, weil an dem Körperaufbau, sprich Knochenaufbau, kann man nicht einfach sowas wie Schönheitsoperationen machen, und Operationen werden nur dann gemacht, wenn Du dadurch gesundheitliche Probleme hast, das heisst nicht, psychische Probleme, sondern wirklich eine Fehlstellung wegen Deoinem Brustkorb hättest und da wäre dann der Orthopäde zuständig, der kann Dich auch beraten,m was man tun kann, um das zu verbessern, wenn dann etwas zu verbessern wäre!

Versuch halt Deinen Körper so anzunehmen, wie er ist und sei froh, wenn Du sonst gesund bist, da würde ein gutes Selbstwertgefühl helfen und das kann man sogar antrainieren, natürlich nicht in einem Trainingscenter, nein, dafür braucht es dann einen Therapeuten, der Dir hilft, in Deiner Seele was zu machen, damit Du mehr Selbstwertgefühl bekommst, dann kannst Du Deinen Körper auch annehmen, wie er ist!

Ueberleg Dir mal, wieviele Menschen es gibt, die viel Schlimmeres haben und die müssen auch damit fertig werden und die können das auch, eben weil sie genügend Selbstwertgefühl haben und die sogar Glücklich sind, dass sie sonst gesund sind!

uebrigens, ich finde das nicht mal soo schlimm, etwas muskeln um den Oberbauch und schon seiht das anders aus!

Ich wünsche Dir trotzdem alles Gute! L.G.Elizza

Ich denke du solltest vielleicht bissel mehr essen, um die Dissonanz zwischen Ober- und Unterteil deines Körpers weg zu bekommen? Meiner Meinung nach bist du dann noch immer schlank...

Gesund siehst du SO jedenfalls nicht aus.

Was OP's betrifft, klar kann man heutzutage viel machen.

Da es sich aber bei dir wahrscheinlich eher um ein ästhetisches Problem handelt (vom Doc abklären lassen) wird die Krankenkasse den Spaß wohl nicht zahlen.

Es sei denn, du kannst eventuell per Attest belegen, das dir DAS psychische Probleme bereitet? Nur, da ist es mit einem Besuch beim "Klapperdoc" nicht getan...

Was möchtest Du wissen?