Abends meist unerklärliche schlechte laune

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Den Ausloeser erkennen. Du kannst dich mal selbst beobachten. Schlechte Laune resultieren aus schlechten Gedanken, mehr nicht. Also kannst du mal abends anfangen, dich selbst zu beobachten, so um 18:00 Uhr fuehlst du dich noch gut meinetwegen. Dann beobachte dich selbst: Wann wir nun deine schlechte Laune aufkommen? Du musst wie die Katze vorm Mauseloch aufmerksam sein! Und schwupp, du hast schlechte Laune und hast den Grund verpasst. Macht nichts, morgen ist ein neuer Versuch. Irgendwann wirst du den Ausloeser finden, aber dazu musst voll praesent sein. Das ist nicht leicht, da Gedanken dich permanent ablenken werden, diesen Moment zu erkennen. Aber irgendwann kommt der Gedanke und dann merkst du diese negative Emotion, dann kannst du zu diesem Gedanken zurueckgehen und ihn dir ansehen. Das ist dann der Ausloeser. Spaeter, wenn du den ausloesenden Gedanken kennst, kannst du dann, wenn er kommt, einfach nicht beachten, also ignorieren. Dann bist du frei von solchen Gedanken, die dich negativ kontrollieren. Viel Erfolg!

ich kann dir nicht sagen, woher genau deine schlechte laune kommt, aber vielleicht hilft es dir, wenn du dir ein kleines hobby suchst, dass man hauptsächlich alleine macht, welchem du dann abends nachgehen kannst. Eventuell freust du dich dann, wenn du abends endlich zeit und ruhe hast deinem neuen hobby nachzugehen. Darin könntest du deine entspannung finden und dem stress auch etwas entfliehen. Vorausgesetzt du bist dir selbst gegenüber offen genug, um neue hobbys zu finden und auszuprobieren, bis du etwas passendes gefunden hast.

Welche Schule "besuchst" Du?

Gymnasium wieso?

0
@TryToChange

Nu, dann könnte ich mir auch gut vorstellen, dass Du Schulstress hast. Angst vor dem Tag in der Schule, der kommt, vor den Lehrern, vor Kritik und Strafe von ihnen?

0
@derdorfbengel

Naya ich muss immer ziemlich viel lernen..steh früher auf und bringe trotzdem nicht die erwünschte Leistung...

0
@TryToChange

Früher aufstehen als die innere Uhr Ausgeschlafenheit ankündigt, bringt quasi nichts.

Solange noch Schlafhormone in deinem Körper kreisen, bist Du zwangsläufig verschlafen. Die Medizin hat kürzlich heraus gefunden, dass dieser Zeitpunkt, wo die Produktion von Schlafhormonen gestoppt wird, bei Jugendlichen nicht vor 08:00 ist.

Eigentlich dürftest Du also vor 8 Uhr gar nicht aufstehen, wenn Du vernünftig ausgeschlafen sein und mit der Zeit was anfangen wolltest.

0

Was möchtest Du wissen?