Ab wann zählt ein Haus als Villa?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Eine Villa gilt als Ausdruck repräsentativer Wohnkultur und verfeinerter Lebensart, der Begriff ist entsprechend positiv besetzt. Daher wird der Ausdruck „Villa“ oft auch als Synonym für andere Gebäudeformen verwendet: So werden Herrenhäuser als Mittelpunkt von landwirtschaftlichen Gütern oder kleinere Schlösser nicht selten als Villa bezeichnet. In jüngerer Zeit wird der Begriff in der Werbesprache irreführend auch für freistehende Mehrfamilienhäuser mit gehobener Ausstattung verwandt.

Auszug aus Wiki

wenn es qwalität hat oder einen bestimmten preis gekostet hat ich glaube ab ner milionen oder 700.000€ PS: ich wohne in ner landhausvilla

ich denke mal, wenn es viele teure amaturen hat oder ziemlich teuer eingerichtet ist !! und mit allem möglichen "schnick schnack". die villa muss glaube ich einen bestimmten wert haben. liebe grüße.

Was möchtest Du wissen?