Ab wann kann man einen Bauchnabelpiercing wechseln?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das muss normalerweise nicht gekürzt werden und wenn dann vom Piercer! Man kann es wechseln wenn es abgeheilt ist, das ist im Durchschnitt nach 6 Monaten der Fall.

Das Piercing solltest Du sicherheitshalber frühestens nach 6 Wochen wechseln, dann kannst Du sicher sein, daß es verheilt ist! Das mit dem "Kürzen lassen" verstehe ich nicht, du bekommst ein Loch in den Bauchnabel und gut is...

Vielen Dank. Das mit dem Kürzen hab ich im Internet gelesen. Oft stand dort, dass ein kleinerer Stab eingesetzt wird

0

Du meinst wohl 6 monate inunter 3 monaten ist es niemals geheilt

0

Man sagt 6 Monate.

Ich konnte es nach einem halbe Monat, wiel das wirklich abgeheilt war..

Aber warte lieber noch ein bisschen ;)

Es war höchstens nicht gerötet innerlich kann es nicht abgeheilt sein,die heilung dauert 3-9 monate minimum das fleisch heilt pro woche höchstens 1milimeter da sich alles regenerieren muss,stichkanäle sind ca.10-12 mm lang rechne dir aus wielange man warten muss

0

was kürzen und warum? 2 wochen sind eigentlich noch zu kurz...

Das mit dem kürzen hab ich im Internet gelesen und das andere war die Frage WANN

0

Was möchtest Du wissen?