60 Jahre altes Haus / plötzlich Risse in Wänden

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

mitglied werden beim haus und grund. kostet nicht viel. die kennen gutachter und was ihr sonst noch so brauchen werdet. viel glück und erfolg

Wenn Du den Verdacht hast, daß es an einem Neubaugebiet liegen könnte, solltest Du einen Gutachter einschalten. Dann hast Du eventuell Schadensersatzansprüche. - Einen Gutachter (Bausachverständigen) müßtest Du über's Telefonbuch finden - oder Du fragst einen Architekten.

Und auch sonst würde ich bei einem so deutlich sichtbaren Riß nicht selbst rumexperimentieren sondern den Rat von Fachleuten vor Ort in Anspruch nehmen!!!

Mache ein paar Gipsmarker über die Risse und schreibe unter Zeugen das Datum auf diese Marker (Gips anrühren und mit der Spachtel einen Gipsauftrag über die Risse erstellen). Sollten noch geologische Erdbewegungen Vorhandensein, merkst Du das sofort. Es bildet sich ein Riss in den Gipsmarkern. Dann erkundige dich noch bei deinen Nachbarn, ob sich da auch Risse gebildet haben. Wenn das der Fall ist, kannst Du Ansprüche stellen, mache das aber mit einem Rechtsanwalt Gruß Fensterhein.

Kann man anstatt tragenden Wänden auch einfach Säulen einsetzten?

Ich habe vor mein Haus umzubauen und wollte wissen ob man eine tragende Wand auch durch eine Säule ersetzten könnte. Danke schon mal für die Antworten. LG Finanzen

...zur Frage

Wie viel würde ein Statiker in meiner Situation ca. kosten?

Wie bereits mehrfach erwähnt, hat meine Familie ein über 250 Jahre altes Haus, dass damals von meiner Familie erbaut und mehrfach erweitert wurde.

Nun hat uns die Hochwasserkatastrophe im Juli 2017 schwer getroffen. Mittlerweile sind ansich die meisten Schäden beseitigt. Leider haben sich in den letzten Monaten in mehreren Wänden Risse gebildet, die mich etwas beunruhigen. Es war zwar schon immer so, dass Putz oder Farbe im Haus mal Risse bekommen haben, aber wegen dem Hintergrund bin ich etwas in Sorge.

Darum würde ich ansich gerne einen Statiker kommen lassen, der unser Fachwerkhaus (Ringfundament, Fachwerk mit Lehm und Stroh, als auch Steinwände, durchweg Deckenbalken) sich einmal anguckt, ob er etwas beunruhigendes sieht.

Da sowas aber bestimmt sehr teuer ist, hier meine Frage, was sowas in etwa kosten könnte.

...zur Frage

Shisha Bowle kaputt

Meine Shisha bowle hat einen kleinen riss und es tröpfelt nur ein wenig wasser heraus. Ich versuche gerade die risse mit Klarlack zu verdichten. Aber hat vllt jemand anderes noch ne idee wie ich den riss verschließen kann sollte der Klarlack nicht helfen?

...zur Frage

Hauswand von außen abreißen? Rat!

Leute, an einem Haus wurden Risse entdeckt. Die an einem Fenster herunter verlaufen . Das Grundstück beträgt 60 qm. Kann man den Teil ( außen Wand des Hauses) , wo der Riss vorhanden ist, abreißen und neu zumauern? Würde diese Möglichkeit bestehen, wenn man es diesbezüglich absichert und entsprechend abstützt. Das man nur ein Teil wo die Risse ( beideseitig am Fenster verlaufen) abreißst und zumauert?

Welche Kosten entstehen dadurch, bei einer Wand von 60qm. Wo der Riss sich in der Hälfte (Mitte) des Wandes befindet. Wie viel würde so etwas kosten? Und kann man dies so tun lassen? Natürlich muss man noch einen Fachmann zu Rate ziehen. Aber ich frage , um einfach nur es es abzuschätzen .

Es geht dabei um die Hauswand außen. Davon gibt es vier (Haus)Seiten, und man würde die Wand, die quer verläuft , also de Hinterwand des Hauses sanieren.

Da der Riss ziemlich tief und groß ist.

...zur Frage

Altbau Fassadendämmung - kennt jemand noch andere Möglichkeiten, damit das Aussehen des Hauses nicht komplett verloren geht ?

Wir haben ein 3 Familienhaus BJ1908 und wollen nun die Fassade dämmen. Der Architekt hat vorgeschlagen, das ganze Haus "einzukleiden" dann ginge aber der ganze Altbau-Charakter ( also Stuck um die Fenster, Absätze in der Fassade etc. ) verloren und man hätte einen "glatten" Kasten. Kennt jemand noch andere Möglichkeiten, damit das Aussehen des Hauses nicht komplett verloren geht ?

...zur Frage

Kann es sein, dass ich durch Risse in der Wand meine Nachbarn laut höre?

Ich bin gerade neu eingezogen, und höre meine (geistig behinderten) Nachbarn STÄNDIG. Was mich wahnsinnig macht. Das liegt wahrscheinlich 1. an der Lautstärke 2. an den nicht wirklich schalldichten Wänden, wobei ich von links, rechts und unten nichts höre, und 3. meine Frage, an dem Riss in der Wand? Ich habe das Gefühl, dass wenn ich meine Ohren näher an die Wand mit dem Riss halte, sie deutlicher höre als an einer anderen Stelle der Wand.

Kann das sein oder bilde ich mir das ein? Wenn das sein kann ist ja mein Problem gelöst wenn die Risse geschlossen werden..?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?