Stirbt man von Tabak?

7 Antworten

"Die tödliche Dosis an Nicotin beträgt bei einem Erwachsenen etwa 50 mg. Es wird auch eine tödliche Dosis von 1 mg/kg Körpergewicht angegeben. Man kann davon ausgehen, dass in einer Zigarette circa 10 mg und in einer Zigarre circa 90 mg Nicotin enthalten sind. Das bedeutet dass 5 Zigaretten oder eine halbe Zigarre die tödliche Menge ist.

In einem saueren Milieu ist Nicotin kaum löslich, so dass es durch das Essen einer oder mehrerer Zigaretten selten zu schweren Vergiftungen kommt. Eine Gefahr stellen in Wasser aufgelöste Reste von Rauchwaren dar, da sich das Nicotin in Wasser gut löst. Nicotin ist unter anderem auch ein häufiger Bestandteil von Insektiziden und kann hier ebenfalls zu einer Gefahr werden. Konzentrierte Nicotinlösungen führen innerhalb von Minuten zum Tod."

http://www.gifte.de/Giftpflanzen/Laien/tabak.htm

Durch das Essen wird mehr Nikotin aufgenommen, welches ein starkes Gift ist und Dich durchaus auch töten kann. Wie viel so etwas hervorruft weiß ich leider nicht.

solange du dich ausgewogen ernährst, alles gut

Wenn man von einer Zigarette stirbt, stirbt man logischerweise auch vom Tabak.

Der Tabak ist das einzig giftige an der Zigarette.

Ohne Tabak, würde die Zigarette nur aus einem Filter und Papier bestehen

Du wirst nicht sterben, aber das Gefühl haben.
Vermutlich wird Dir übel und Du wirst reihern ohne Ende.

Was möchtest Du wissen?